Nun, Scout hat sich dafür entschieden, die katastrophale Informationspolitik beizubehalten, was die angebliche (haha!) Weiterentwicklung der App angeht. Der unzureichende Informationsfluß war und ist immer wieder Gegenstand von Diskussionen, immer wieder wurde darum gebeten, Klartext zu reden und nicht irgendwelches schwammige Zeug zu formulieren. Dann sollte es nicht wundern, daß die ehemaligen Nutzer Scout unter keinen Umständen empfehlen, die Geduld verlieren und auch mal schärfere Töne anschlagen.

Fazit:

- App wird nicht mehr entwickelt (egal ob iOS oder Android)
- Geld verbrannt
- nicht empfehlen
- entsprechende Rezension im Store schreiben (wichtige Warnung)
- mit Händen und Füßen Nutzer davon abhalten, Geld für Scout zu zahlen
- Alternativen aufzählen (gibt's genügend)
- Alternativen auch zeigen und vorführen