Page 31 of 38 FirstFirst ... 212930313233 ... LastLast
Results 301 to 310 of 378

Thread: Die neue Version der Scout App verzögert sich!

  1. #301
    Oberskobbler
    Join Date
    28.08.2013
    Location
    Osten
    Posts
    596
    Nutzt alles nix. Egal ob Here oder OSM Daten. Wenn die App und deren Entwicklung eingestellt ist...

    Da Toyota jetzt HERE nutzt und Scout dadurch weg vom Fenster ist. Wird es nicht lange dauern bis die ganze Chausse nur noch für die Geschichtsbücher relevant ist.

    Warten wir auf die Insolvenz. Wird nicht mehr lange dauern....

    Es gibt ja schon keine offiziellen Moderatoren für das Forum mehr...Es müssen ja schon Laien dafür her halten. Nur noch Robots im Hintergrund die Verwarnungen aussprechen. Wenn es denn nicht die gleiche Person ist, die dahinter steckt...

    Merkt ihr es nicht auch. Es sind nur die immer gleichen handvoll Hansel die hier was schreiben... ... Keine Mods, keine Admins, kein gar nichts....

    Mir gefällt es live mitzuerleben wie wir hier verscheißert werden....Großes Kino....Ich hoffe der Film geht noch lange so weiter...
    OnePlusOne 64GB, BlissPop ROM

  2. #302
    Erfahrener skobbler
    Join Date
    06.03.2015
    Location
    Bremen
    Posts
    162
    Das wird noch länger so gehen. Schließlich will man weiterhin gutgläubige Kunden abzocken, die sich die App jetzt noch herunterladen und Käufe tätigen.

  3. #303
    Etablierter skobbler
    Join Date
    31.08.2015
    Location
    Erde
    Posts
    88
    Quote Originally Posted by The_Lion View Post
    Wie gesagt, das waren keine Fehler in OSM. Das waren Fehler in ME! Auch wenn der Support das von sich wies und wieder mit der Leier kam, daß ich das in OSM korrigieren soll. Bei einer Straße wie der in München, die mehrere Kilometer lang ist, müßte man dann schon mit anderen Hausnummern schauen, ob die Position der gewünschten überhaupt stimmt. Routing durch Einbahnstraßen oder über Fußwege kann man kaum vorher erkennen. Steht man dann da und das Navi will einen immer wieder da durchführen, selbst wenn man einen großen Bogen fährt.
    Mich wollte ME nur einmal entgegen einer Einbahnstraße lotsen, das war erst vorletzte Woche in Spanien. Diese Einbahnregelung war in OSM nicht eingetragen, was ich dann gemacht habe. Beim nächsten Kartenupdate ist dieser Fehler korrigiert.

    Ansonsten hat mich ME weder in München, noch irgendwo anders in irgendeiner unerlaubten Art irgendwo hingeschickt, alles war absolut ok.

    Du scheinst mit ME überhaupt viele Probleme zu haben. Das, so fürchte ich, liegt an Deiner Android- und Hardwarekombination, da es davon mächtig viele Versionen auf bald so vielen Hardware-Plattformen gibt. Nicht leicht, dafür eine App zu stricken. Auch unterscheiden sich die ME-Apps auf Android und auf iOS teils enorm, das ist schlicht eine völlig andere App. Ich nutze iOS und da läuft das Ding sehr gut und sauber.

  4. #304
    Erfahrener skobbler
    Join Date
    06.03.2015
    Location
    Bremen
    Posts
    162
    Ich habe mit allen anderen (GPS-) Apps keine Probleme. Da staune ich teilweise über die Bewertungen im Store. Abgesehen von der App für meinen Fitnesstracker bekomme ich auch stets Updates für die Apps.

  5. #305
    Etablierter skobbler
    Join Date
    31.08.2015
    Location
    Erde
    Posts
    88
    Ich kann mich nur wiederholen - ME läuft unter iOS einwandfrei. Und bei den anderen Nutzern, denen ich ME empfohlen habe (auch Android, eines davon sogar recht alt), läuft es ebenfalls problemlos. Egal ob Auto-, Rad- oder Fußgängernavi. Ok, eine Einschränkung gibt es - im Flugzeug. Bei iOS geht der GPS-Empfang auch im Flugmodus (GPS ist nur ein Empfänger, kein Sender) und ME versucht dann natürlich auf die Straßen zu setzen und meint, man solle ich an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten, wenn man mit etwa 900 km/h dahinfliegt

    Es muß also irgendwas an Deiner Hard- und/oder App-Kombination sein, warum ME bei Dir so zickig ist. An ME selbst liegt es auf jeden Fall nicht.

  6. #306
    Erfahrener skobbler
    Join Date
    06.03.2015
    Location
    Bremen
    Posts
    162
    Also die Sache mit den Verkehrsinfos und dem ungefragten Umleiten oder dann doch nicht nebst Absturz wenn man Infos möchte ist erst seit dem Update, wo die Verkehrsinfos entfernt wurden und nur noch für Bestandskunden sind. Seitdem kann man nichts mehr einstellen. Das mit den nicht gefundenen Routen war schon immer. Hatte ich so noch bei keinem Navi. Here hatte ich ja damals runtergeschmissen, weil das mit eingeschaltetem Verkehrsdienst (und Offline-Karten) genausoviel Datenvolumen zog wie Google Maps, da ja bekanntlich online ist. Irgendwie habe ich den Eindruck, daß das alles nur Reiseführer mit Navi-Funktion sind.

  7. #307
    Etablierter skobbler
    Join Date
    31.08.2015
    Location
    Erde
    Posts
    88
    Das mit den Routen, wo ein Punkt an einer nicht anfahrbaren Stelle war, hatte einmal. Das war ein Campground in den USA. Also habe ich den Endpunkt der Route manuell vor den Campingplatz an dessen Einfahrt gesetzt und los ging's.

    Abgesemmelt ist mir ME während etwa 10.000 km Fahrt mit dem Ding noch nie.

    Die Verkehrsinfos habe ich mit einem Handy-Navi noch nie genutzt, daher ist es mir egal, ob ein Navi sowas hat oder nicht. Weil im Falle eines Staus alle Navis ableiten und sich somit ein neuer Stau bildet. Weil ja alle abfahren... Das habe ich mehrmals mit einem Garmin-Gerät erlebt, seit dem nutze ich die Verkehrsinfos nicht mehr. Da ist man schneller, wenn man in den Stau fährt. Oder mit ME flugs ein oder zwei Zwischenziele setzt, um sich so manuell eine eigene Stauumfahrung strickt (Stauinfo aus dem Radio).

    Wie dem auch sei, Du hast mit ME Probleme. Es gibt noch massenhaft andere Navi-Apps, ME ist ja nicht die einzige.

  8. #308
    Erfahrener skobbler
    Join Date
    06.03.2015
    Location
    Bremen
    Posts
    162
    Bin weiter auf der Suche. Map Factor hat keinen Verkehr, Sygic kann man nach meinen Informationen nur mit Kreditkarte bezahlen, Route 66 liefert auch keine Kartenupdates. MIt OSM möchte ich eigentlich nichts mehr haben, wenn das so kompliziert ist, die wohlgemerkt korrekten OSM-Daten ins Kartenmaterial zu bringen.

  9. #309
    Etablierter skobbler
    Join Date
    31.08.2015
    Location
    Erde
    Posts
    88
    Du pauschalisiert. Es ist nicht kompliziert, OSM-Karten ins Navi zu bringen. Bloß weil bei Dir ME aus irgendeinem Grund nicht funktioniert, bei 99 % der anderen Nutzer schon, kannst Du OSM nicht generell ausschließen. Schließlich hast Du Scout auch benutzt und es basierte auf OSM.

    Probiere Sygic halt aus und wenn's nur mit Kreditkarte geht, lösche es einfach wieder. Davon abgesehen ist die Kreditkarte das weltweit gängigste Zahlungsmittel, von Deutschland mal abgesehen. Wenn Du in den USA mit Barem kommst, wird komisch geguckt, in Schweden gibt es nicht wenig Läden, wo kein Bargeld mehr genommen wird. Und in Italien guckt niemand komisch, wenn ich zwei Espressi mit der Karte zahle, genauso ist es in Spanien. Wenn ich in diesen Ländern unterwegs bin, habe ich nur das Handy in der Tasche. Dessen Hülle bietet Platz für Karten. Darin ist der Personalausweis, der Führerschein und die Kreditkarte. Fertig, die Hosentaschen sind angenehm leer. Deutschland ist mal wieder hinten dran, hier gibt's nicht mal das aus datenschutzrechtlicher Sicht sehr saubere Apple Pay.

    Egal, das ist ein anderes Thema. Also - pauschalisiere nicht, probiere lieber aus. Und meine Erfahrung zeigte, daß Sygic mit dem Routing nicht an ME herankommt...

  10. #310
    Erfahrener skobbler
    Join Date
    06.03.2015
    Location
    Bremen
    Posts
    162
    Scout hatte ich ja wieder runtergeschmissen, nachdem ich keine Lust mehr auf das Routing über Tankstellen, Gehwege etc. hatte und ein Update nicht in Sicht ist. Dazu die nutzlosen Verkehrsinfos, die teilweise so spät kamen, daß keine Alternative mehr möglich war. Teilweise sollte ich sogar über die Leitplanke springen und nebenbei auf dem Wirtschaftsweg fahren. Ich hoffe ja immer noch auf Google Maps vollständig offline, damit ich mein Datenvolumen nicht durch Navigation verbrauche.

    Was ME angeht: Vielleicht liegt es auch daran, daß ich öfter von einem Arsch der Welt zum anderen Arsch der Welt muß, so daß keine Route gefunden wird. Und das mit den falschen Adressen, sorry geht gar nicht. Ich weiß nicht, warum es so schwer ist, eine gescheite Navi-App zu bauen. Was soll der ganze Schnickschnack mit 3D-Gebäuden, Stadtführer etc. da drin? Lieber mal auf das Wesentliche konzentrieren. Und das ist einfach von A nach B, dabei nicht durch gesperrte Straßen (in Österreich mußte ich das ganze Tal zurückfahren, da Sperrung nicht drin), über Privatgrundstücke und andere Scherze nebst der Frage, ob mein Ziel wirklich dort ist, wo mich das Navi hin haben möchte. Das Ganze idealerweise mit Karten, die dann auch dem entsprechen was ich vor meinem Auto finde.

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •