Hallo zusammen,

nein, zu früh gefreut - ich bin nicht der Osterhase

Mein Name ist Wolfgang, ich bin der Neue und schaue, wenn ich darf, in Zukunft öfter mal hier rein.

Seit einigen Tagen besitzen wir ein Smartphone und möchten dies auch für die Navigation bei Reisen nutzen. Wir sind recht ahnungslos, da es unser erstes Smartphone ist. Daher verzeiht uns schon jetzt die typischen Anfängerfragen und geht bei Antworten bitte davon aus, dass wir so gut wie keine Ahnung haben.

Wir haben in den letzten Tagen einige Systeme probiert und Scout hat uns dabei am Besten gefallen. Bevor wir uns die Europakarte kaufen gibt es noch ein paar kleine Fragen.

1.) Wie oft gibt es für Karten und System ein Update, und ist dies dann kostenfrei?

2.) Auf der Karte gibt es in unserer Nähe einige nicht existente Straßenverbindungen und als Straße eingetragene Feldwege, die als Route benutzt werden. Wo kann man solche Fehler melden?

3.) Die vorgeschlagene Route führt über nur für Anlieger freie Straßen oder über nur für den Linienverkehr freie Straßen, bzw. über einen Busbahnhof. Eine andere Route führt aus einer Nebenstraße auf eine 3spurige Hauptstraße, auf der sofort wieder links in eine Nebenstraße abgebogen werden soll. Das geht nur, wenn man eine durchgezogene weiße Linie überfährt. Nach dem Abbiegen erwartet einen ein dort oft auf der Lauer liegendes grünes Männchen. Vor lauter Freude über seinen Fang von einem Bein auf das Andere hüpfend, erteilt es langatmige, kostenpflichtige Vorträge über die heraufbeschworenen Gefahren und bittet einen gnadenlos zur Kasse. Durfte selbst schon mal für diesen schulmeisterlichen, zeitraubenden Vortrag zahlen. Wo kann man die falschen Routen melden?

4.) Staumeldungen und Blitzerwarner sind nur im Onlinemodus erhältlich? Und sind Blitzerwarnungen nicht verboten?

Genug für den Anfang

Allen noch ein schönes Osterfest - Wolfgang

PS Noch ganz ohne Navi waren wir in den letzten Jahren oft hier unterwegs:
A&W unterwegs