Page 8 of 32 FirstFirst ... 67891018 ... LastLast
Results 71 to 80 of 314

Thread: Routingfehler

  1. #71
    Erfahrener skobbler
    Join Date
    06.03.2015
    Location
    Bremen
    Posts
    162
    Wie sind denn bei Copilot Karten und Verkehr? Ich hätte ja noch mein Navigon, was aber leider für viel Geld alte Karten und Verkehr, naja.

  2. #72
    Etablierter skobbler
    Join Date
    10.12.2014
    Posts
    45
    Karten und Verkehr sind von Navteq und aus meiner Sicht ganz gut, wobei natürlich nicht so genau wie bei Osmand, welches jeden Hundetrampelpfad kennt. Aber nach Tests mit Here, Sygic, Osmand, Scout und ALK bin ich trotz eines nicht unerheblichen Preisunterschieds zu ALK CoPilot gewechselt, weil die Routenberechnung da einfach zuverlässig, schnell und sinnvoll ist. Auch die Verkehrsinfos sind auf Autobahnen und Schnellstraßen recht gut, im (Münchner) Stadtverkehr teilweise mäßig. Aber solche Schnitzer wie hier beschrieben bei Scout habe ich da noch nie erlebt.

  3. #73
    Oberskobbler
    Join Date
    26.04.2015
    Location
    München
    Posts
    211
    Off Topic: CoPilot wird seine Karten bei den üblichen Verdächtigen Navteq oder Teleatlas kaufen, fragt sich halt mit welchem Datenstand bzgl. der Aktualität. OSM-Karten sind IMO häufig aktueller, was aber mit aktiver Mitarbeit aller User an guten OSM-Karten verbunden ist. Geh mal zu Openstreetmap.org und schau Dir die Editiermöglichkeiten an!

  4. #74
    Etablierter skobbler
    Join Date
    10.12.2014
    Posts
    45
    Ich weiß, wie OSM funktioniert ;-)

    Die Karten sind nicht wirklich hochaktuell, z.B. ist eine seit rund 1 Jahr bestehende Verlegung einer Anschlussstelle der A99 nicht erfasst. Naja, sobald die Baustellenversion zugunsten der finalen Straßenführung abgeschafft wird, wird wohl auch Navteq da nachziehen. Mich nervt eine unsinnige Routingengine und die damit verbundenen Umwege deutlich mehr als alle paar Monate mal eine Straße für einige hundert Meter ohne NAviunterstützung zu fahren.

  5. #75
    Oberskobbler
    Join Date
    26.04.2015
    Location
    München
    Posts
    211
    Quote Originally Posted by esolara View Post
    .... Auch die Verkehrsinfos sind auf Autobahnen und Schnellstraßen recht gut, im (Münchner) Stadtverkehr teilweise mäßig. Aber solche Schnitzer wie hier beschrieben bei Scout habe ich da noch nie erlebt.
    Hatte bisher Copilot und bin damit auch schon auf dem Bauch gelandet, da Active Traffic nicht die Straßensperrungen bei Bundesstraßen aufnimmt. Ich stand mal auf einer wegen Baustelle gesperrten Bundestraße. Frage an Copilot: "Welche Umfahrung kannst Du anbieten?" Antwort: "Keine"

    Da Active Traffic und INRIX das Gleiche sind, frage ich mich, ob neben den GSM-Daten der Handy-Daten auch örtliche Informationen der Straßenmeistereien miteinfließen.

  6. #76
    Erfahrener skobbler
    Join Date
    06.03.2015
    Location
    Bremen
    Posts
    162
    Die OSM-Karten sind jetzt nicht so schlecht. Aber wenn dann nichts daraus gemacht wird... Ebenso ärgere ich mich jedes Mal über die POI-Suche. Da sucht man sich nen Wolf! Vorteil Google Maps...

  7. #77
    Oberskobbler
    Join Date
    26.04.2015
    Location
    München
    Posts
    211
    War erstaunt, daß bei der OSM-Karte der geplante Ausbau der B14 bei Waldrems bereits eingezeichnet ist. Strichlierte Route rechts von der aktuellen B14.

    Waldrems OSM-Karte.jpg
    Last edited by RC23; 08.05.2015 at 21:02.

  8. #78
    Etablierter skobbler
    Join Date
    10.12.2014
    Posts
    45
    Quote Originally Posted by The_Lion View Post
    Die OSM-Karten sind jetzt nicht so schlecht. Aber wenn dann nichts daraus gemacht wird...
    Eben, das verstehe ich auch nicht ... das Kartenmaterial ist wirklich das ausführlichste, was man so finden kann. Osmand kann damit auch gut umgehen, nur leider ist die Routing-Engine total lahm und dazu noch buggy. Scout ist deutlich fixer, aber auch da sind die Routingschnitzer zu häufig, als dass ich mich darauf verlassen würde. Unerreicht ist nach meiner Erfahrung immer noch Google Maps, aber leider mangels Roaming-Möglichkeit im Ausland für mich nicht sinnvoll nutzbar. Daher war ich auf der Suche nach einem Onboard-Navi, bin von Osmand mit hohen Erwartungen zu Scout gewechselt und nach anfänglicher Begeisterung schnell ernüchtert bis enttäuscht. Das Frickel-Image von OSM-basierten Navi-Apps hätte Scout mit der Firmenpower im Hintergrund mal gründlich abschütteln können, aber die Chance haben die Scout-Leute verpasst meiner Ansicht nach.

  9. #79
    lupus52
    Gast
    Quote Originally Posted by esolara View Post
    Eben, das verstehe ich auch nicht ... das Kartenmaterial ist wirklich das ausführlichste, was man so finden kann. Osmand kann damit auch gut umgehen, nur leider ist die Routing-Engine total lahm und dazu noch buggy. Scout ist deutlich fixer, aber auch da sind die Routingschnitzer zu häufig, als dass ich mich darauf verlassen würde.
    Momentan nutze ich es nur auf mir bekannten Strecken zum testen. Und da bin ich echt entsetzt über die vielen massiven "Schnitzer", die so keine andere Navi-Software hat :-(

    Ich befasse mich nun ca. 10 Jahre mit Navis. Zuerst Becker, TomTom, Medion und diverse Nonames als Autonavis. Und seit ca. 2012 auch per Handy-Apps. So einen Schwachsinn, wie Scout laufend produziert, hat keine andere Software gemacht. Ok - manche führen einen in Einbahnstrassen oder kennen Kreisverkehre oder Ortsumgehungen nicht. Sowas ist alles erklär- und verzeihbar.

    Was Scout produziert ist nicht akzeptabel!

    Siehe Anhang Bild 1: Navi-Ziel ist "Lärchenweg 12" in 89250 Senden - direkt angewählt in Scout per manueller Eingabe der Adresse - führen tut mich Scout in die Parallelstr. "Buchenweg" Nachvollziehbar! Es wäre nett, wenn da mal jemand nachvollzieht. Also egal von wo dorthin navigieren lassen und dann das berechnete Ziel hochzoomen.

    Für so einen Schwachsinn habe ich auch kein Verständnis! Das hat weder was mit "effizient" noch mit "kurz" zu tun. Das ist ein Softwarefehler, wie er nicht akzeptabel ist. Das liegt auich nicht am Kartenmaterial! Andere Programme können es damit richtig.

    Siehe Bild2 - Die Memmingerstr. in Neu-Ulm ist eine 4-spurige Straße 2 x mal rein und 2 mal raus. Ehemals Bundesstr. 19. Beim Rausfahren soll ich links auf der Gegenseite durch eine von der Straße abgesetzte Bushaltestelle. Auch für so einen Schwachsinn habe ich kein Verständnis! Wozu lässt eine Software jemand eine völlig gerade Strasse verlassen um dann nach 50 oder 100 Metern wieder darauf zurückzuführen?

    Dass mich der Radfahrermodus laufend in Kurven die Strassenseite wechseln lassen will wenn auf beiden Seiten ein Radweg ist kann ich ja noch verstehen. Nach dem Motto: Die Innenkurve ist kürzer" - Das so schwachsinnig niemand ZickZack fährt ist eine andere Sache.

    Sowas habe ich noch bei keiner anderen Software erlebt!

    Unerreicht ist nach meiner Erfahrung immer noch Google Maps, aber leider mangels Roaming-Möglichkeit im Ausland für mich nicht sinnvoll nutzbar.
    Ganz meiner Meinung. Google Maps ist auf jeden Fall im Inland unerreicht und werde ich auf jeden Fall nutzen, wenn ich in fremde Gegenden fahren muss. Da ist mir Scout viel zu unsicher. Roaming ist für mich kein Thema.

    Daher war ich auf der Suche nach einem Onboard-Navi, bin von Osmand mit hohen Erwartungen zu Scout gewechselt und nach anfänglicher Begeisterung schnell ernüchtert bis enttäuscht.
    Das kann ich gut nachvollziehen. Ging mir genauso. Gleicher Leidensweg und noch ein paar andere Naviprogramme dazu.

    Das Frickel-Image von OSM-basierten Navi-Apps hätte Scout mit der Firmenpower im Hintergrund mal gründlich abschütteln können, aber die Chance haben die Scout-Leute verpasst meiner Ansicht nach.
    Tja - ich bereue inzwischen den Kauf auch. Vor allem weil sich wohl hier keiner echt für Reklamationen interessiert. Ich habe vor einigen Tagen einen größeren Artikel mit einer ganzen Menge an Kritikpunkten geschrieben. Aber bis heute hatte es niemand der Firma nötig da mal was dazu zu sagen. Da vergeht einem die Lust an Kritik und der Hoffnung, dass man was verbessern könnte. Da kann ich auch gleich Google nehemen. Da weiß ich, dass einzelne Stimmen nie eine Antwort bekommen.

    Ich hatte mir von Scout echt mehr Zusammenarbeit und Interesse versprochen. Muss mal schauen, ob ich noch aus dem Kauf rauskomme. Ist noch keine 4 Wochen per Paypal her.
    Attached Images Attached Images

  10. #80
    Oberskobbler
    Join Date
    26.04.2015
    Location
    München
    Posts
    211
    Quote Originally Posted by lupus52 View Post
    ... Ich befasse mich nun ca. 10 Jahre mit Navis. Zuerst Becker, TomTom, Medion und diverse Nonames als Autonavis. ...
    Ist bei mir auch so. Begonnen mit einem iPAQ 2210 für Destinator, Navigon und Route66. Später Becker Ready 50 LMU, was recht gut ist. Jetzt versuche ich es mit Apps wie Scout und CoPilot.

    Siehe Anhang Bild 1: Navi-Ziel ist "Lärchenweg 12" in 89250 Senden - direkt angewählt in Scout per manueller Eingabe der Adresse - führen tut mich Scout in die Parallelstr. "Buchenweg" Nachvollziehbar! Es wäre nett, wenn da mal jemand nachvollzieht. Also egal von wo dorthin navigieren lassen und dann das berechnete Ziel hochzoomen.
    Du meinst sicher die Lärchenstraße und nicht den Lärchenweg, da es diesen in Senden nicht gibt. Google Maps

    Google navigiert auch zur Lärchenstraße, wobei die Lärchenstraße 12 ein rückwärtiges Haus ist, das näher an der Buchenstraße liegt als an der Lärchenstraße. Aber der Zugang erfolgt wohl über die Lärchenstraße.

    Scout greift auf OSM-Karten zu und für die Lärchenstraße sind hier keine Hausnummern eingetragen. Jedoch sollte Scout in die Mitte der Lärchenstraße routen und nicht in die parallel laufende Buchenstraße! Scout findet ja die Lärchenstraße. Da liegt meines Erachtens ein Bug im Scout Routing vor, sobald in eine Straße gefahren wird, die über keine Hausnummern verfügt.

    Siehe Bild2 - Die Memmingerstr. in Neu-Ulm ist eine 4-spurige Straße 2 x mal rein und 2 mal raus. Ehemals Bundesstr. 19. Beim Rausfahren soll ich links auf der Gegenseite durch eine von der Straße abgesetzte Bushaltestelle. Auch für so einen Schwachsinn habe ich kein Verständnis! Wozu lässt eine Software jemand eine völlig gerade Strasse verlassen um dann nach 50 oder 100 Metern wieder darauf zurückzuführen?
    Ist absolut unsinniges Routen. Ein Bug im Routing Algorithmus.

    Dass mich der Radfahrermodus laufend in Kurven die Strassenseite wechseln lassen will wenn auf beiden Seiten ein Radweg ist kann ich ja noch verstehen. Nach dem Motto: Die Innenkurve ist kürzer"
    Da fehlen die Smilies. Ich bin doch kein Bus. Ist ganz klar unsinniges Routen.

    Sowas habe ich noch bei keiner anderen Software erlebt!
    Ich schon ... TomTom war in seiner Anfangszeit bekannt für Routing über Feldwege.

    Aber bis heute hatte es niemand der Firma nötig, da mal was dazu zu sagen. Da vergeht einem die Lust an Kritik und der Hoffnung, dass man was verbessern könnte. ...
    Ganz so Schwarz sehe ich nicht, da makiHD ein häufiger Mitstreiter ist und den direkten Draht zu Scout hat. Hast Du per Mail an den Scout Support geschrieben?

    Scout ist noch nicht rund ... ich sehe da noch einige Baustellen im Routing und weniger Ansagetexte. Pluspunkte für mich sind das Nutzen von OSM-Karten und die entspannte Kartengrafik, die nicht mit Effekten voll geladen ist.

    Grüße

    Rüdiger
    Last edited by RC23; 09.05.2015 at 21:42.

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •