Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 12

Thread: Skobbler GPS Navi: wann kommt Fussgängernavigation

  1. #1
    Etablierter skobbler
    Join Date
    14.06.2014
    Posts
    27

    Skobbler GPS Navi: wann kommt Fussgängernavigation

    Hallo Forum, wir schreiben jetzt Juni 2014. In einem älteren Beitrag von 12/2013 war schon die Frage diskutiert worden wann auch im Fussgängermodus navigiert werden kann, und nicht nur die Route berechnet wird.
    Damals hiess es, es werde irgendwann implantiert werden, man müsse den Entwicklern Zeit lassen.
    Ich denke, dass nach einem halben Jahr eine Nachfrage berechtigt ist.
    Btw: Ich liebe Navilösungen sei es Standalone, Smartphones, Outdoor ( falk Lux, Ibex, Teasi etc).
    Bei Skobbler gefällt mir besonders das Kartenmaterial, was ich als Wanderer/ Fussgänger sehr schätze. Da kommt kein Navigon, TomTom dran und Falk liegt ja zB in einer völlig anderen Preisliga.
    Ich würde gerne bei den Bewertungen volle Punktzahlen geben, aber ohne Fussgängernavigation, ohne Zwischenziele ( auch ein Manko) leider nicht möglich.
    Ich bitte um Rückmeldung.

  2. #2
    Etablierter skobbler
    Join Date
    14.02.2014
    Location
    Braunschweig
    Posts
    13
    Eigentlich sollte das kein Problem sein: Wenn eine Route gefunden wird, kann man die - imo - auch entlang navigieren. Macht die Karte ja auch, wenn ich mich drauf bewege. Als Fußgänger brauche ich nicht unbedingt eine Navigation mit turn by turn, wie ich es als Autofahrer schätze. Allerdings wäre es schon extrem hilfreich, wenn ich im Routenmodus zumindest eine Rückmeldung bekäme, dass ich mich gerade in die falsche/richtige Richtung bewege oder den vorgeschlagenen Weg verlasse. Aktuell muss ich erst einige Meter gehen, damit ich anhand der Positionsangabe sehe - oho!, ich gehe in die falsche Richtung. Sehr schön wäre, wenn ich das per Ton oder Vibration mitgeteilt bekäme, damit ich nicht wie ein Depp durch die Stadt tappern und mich mit dem vor mir hergetragenen Mobiltelefon als Ortsunkundiger outen muss.

    Ich sehe ein, dass es mit der Präzision für Fußgänger womöglich nicht ganz so trivial ist, wie das lokalisieren einer Straße (auch hier ist das mit dem herausfinden, dass man auf der Autobahn geblieben ist, statt sie zu verlassen, ja schon nicht einfach). Aber "Falsche Richtung", "mehr links", "mehr rechts" sollte bei einer gerechneten Route eigentlich möglich sein.

  3. #3
    Etablierter skobbler
    Join Date
    14.06.2014
    Posts
    27
    Quote Originally Posted by NoBSi View Post
    Eigentlich sollte das kein Problem sein: Wenn eine Route gefunden wird, kann man die - imo - auch entlang navigieren. Macht die Karte ja auch, wenn ich mich drauf bewege. Als Fußgänger brauche ich nicht unbedingt eine Navigation mit turn by turn, wie ich es als Autofahrer schätze. Allerdings wäre es schon extrem hilfreich, wenn ich im Routenmodus zumindest eine Rückmeldung bekäme, dass ich mich gerade in die falsche/richtige Richtung bewege oder den vorgeschlagenen Weg verlasse. Aktuell muss ich erst einige Meter gehen, damit ich anhand der Positionsangabe sehe - oho!, ich gehe in die falsche Richtung. Sehr schön wäre, wenn ich das per Ton oder Vibration mitgeteilt bekäme, damit ich nicht wie ein Depp durch die Stadt tappern und mich mit dem vor mir hergetragenen Mobiltelefon als Ortsunkundiger outen muss.

    Ich sehe ein, dass es mit der Präzision für Fußgänger womöglich nicht ganz so trivial ist, wie das lokalisieren einer Straße (auch hier ist das mit dem herausfinden, dass man auf der Autobahn geblieben ist, statt sie zu verlassen, ja schon nicht einfach). Aber "Falsche Richtung", "mehr links", "mehr rechts" sollte bei einer gerechneten Route eigentlich möglich sein.
    Hallo Nobsi,
    Danke für Deinen Beitrag. Turn by Turn wird langsam aber zum Standard für die Bereiche Auto/ Fahhrad Und Fussgänger!
    Es erleichert eingiges und Zb der Akkuverbrauch verringert sich, da ich meist mein Iphone im Standby habe, in Hemdtasche gesteckt, und nur den Anweisungung lauschen. Ist mir was nicht klar, kurz aus dem Standby raus und auf Karte geguckt.
    Aktuell könnte ich ja der Route folgen, aber man sieht nur wie der kleine Punkt sich bewegt, aber die Entfernung und Zeit ändern sich nicht, und es ist nicht komfortabel. Da gibt es bessere Lösungen mit Kompass und Entfernungsangaben ( z.b Geocaching).
    Ich finde den Skobbler eigentlich Klasse mit den OSM Karten aber es fehlt mir das " Sahnehäubchen" .
    Fürs Auto habe ich genug Alternativen, die besser sind, wenn auch teurer. Aber für Fussgänger/ Wandern wäre Skobbler der beste ,wenn diese Navifeature noch eingebaut werden.

  4. #4
    Etablierter skobbler
    Join Date
    14.02.2014
    Location
    Braunschweig
    Posts
    13
    Hallo wokoenig,

    so unterscheiden sich die Anforderungen und die Wahrnehmung. Ich bin mit der Autolösung gegenüber anderen Systemen zufriedener. Denn dort ändert sich die Route, weil irgend ein Stau eine Nanosekunde Zeitverlust bedeuten könnte. Ich benutze gern meinen Kopf und dabei unterstützt mich Navigation & Maps ziemlich klasse. Wobei mir da Interaktionsmöglichkeiten fehlen, das habe ich schon in einem anderen Thread angerissen.

    Ich fänd es auch nicht so toll, wenn ich in der Stadt ständig aus der Brusttasche angequackt werde. Als Fußgänger schau ich mir an, wo ich hin will und brauche ggf. nur ein "pling" geradeaus oder "plong" jetzt rechts, "plang" jetzt links. Und "plop" für die falsche Richtung (geht natürlich auch "links", "rechts", "geradeaus", "umdrehen", wobei verschiedene Töne im Straßenlärm besser unterschieden werden können, als es eine Sprachansage, die dagegen ankämpft und verstanden werden muss). Töne fände ich handlicher und unauffälliger. Die Zeitangabe könnte sicherlich alle Minute mal aktualisiert werden, ohne dass es nennenswert anstregend wäre, das ist richtig. Die Weganweisung per Position und Pfeil in die Karte malen, sollte ggf. auch nicht sooo schwierig sein, eine 3D-Ansicht braucht es (für mich meiner Meinung nach) nicht.

    Für das Fahrrad fehlt Navigation mit Turn by Turn aber auf jeden Fall, dass ich da nur "Routen" habe, ist regelmäßig Grund für Verärgerung.

  5. #5
    Etablierter skobbler
    Join Date
    14.06.2014
    Posts
    27
    Quote Originally Posted by NoBSi View Post
    Hallo wokoenig,

    so unterscheiden sich die Anforderungen und die Wahrnehmung. Ich bin mit der Autolösung gegenüber anderen Systemen zufriedener. Denn dort ändert sich die Route, weil irgend ein Stau eine Nanosekunde Zeitverlust bedeuten könnte. Ich benutze gern meinen Kopf und dabei unterstützt mich Navigation & Maps ziemlich klasse. Wobei mir da Interaktionsmöglichkeiten fehlen, das habe ich schon in einem anderen Thread angerissen.

    Ich fänd es auch nicht so toll, wenn ich in der Stadt ständig aus der Brusttasche angequackt werde. Als Fußgänger schau ich mir an, wo ich hin will und brauche ggf. nur ein "pling" geradeaus oder "plong" jetzt rechts, "plang" jetzt links. Und
    Für das Fahrrad fehlt Navigation mit Turn by Turn aber auf jeden Fall, dass ich da nur "Routen" habe, ist regelmäßig Grund für Verärgerung.
    Hallo , mich wundert jetzt ,dass bei Dir die Navifunktion fürs Fahrrad fehlt. Die ist bei mir vorhanden, und ich kann Turn by Turn mit Sprachansage machen.Welche Version hast Du? ( Bei mir: Software 5.2, Firmware 7.1.1, Iphone 5 S , IOS 7.1)Ich benutze dies als Behelf, da Fahrradroute und Fussgänger nicht immer identisch sind. Abgesehn davon stimmen danndie Geschwindigkeitsangabe und Zeitangaben nicht, da ich ja zu Fuss bin.Und er qäkt schon deutlich früher seine Abbiegungshinweise.
    Bzgl Sprachhinweise: Bei längeren und komplizierteren Wegen benutze ich ein kleines Headset und Blutooth. Kann beim Wandern dann auch noch Musik hören -

  6. #6
    Etablierter skobbler
    Join Date
    14.02.2014
    Location
    Braunschweig
    Posts
    13
    Ich habe Version 5.1, die aktuellste, die es im Android-Appstore gibt. Da gibt es kein Fahrradfahren, oder ich bin blind, denn ich habe das definitiv gesucht. Ich räume ein, dass ich unter IOS geantwortet habe, ich hatte mich eher auf das Thema (Fußgänger-Navigation) konzentriert. Sorry für die möglicherweise dadurch gestiftete Verwirrung.

  7. #7
    Etablierter skobbler
    Join Date
    14.06.2014
    Posts
    27
    Ah...i think thats the difference, 2 different systems.
    So, das war mein heutiger Beitrag zur Globalisierung :-)

  8. #8
    Oberskobbler
    Join Date
    22.11.2011
    Location
    Schweiz
    Posts
    714
    Quote Originally Posted by NoBSi View Post
    Ich habe Version 5.1, die aktuellste, die es im Android-Appstore gibt. Da gibt es kein Fahrradfahren, oder ich bin blind, denn ich habe das definitiv gesucht. Ich räume ein, dass ich unter IOS geantwortet habe, ich hatte mich eher auf das Thema (Fußgänger-Navigation) konzentriert. Sorry für die möglicherweise dadurch gestiftete Verwirrung.
    Ja, das wäre die Möglichkeit! Was sucht ein Androide überhaupt bei uns Applejaner?

    Die TurnbyTurn Navigation funktioniert übrigens auf dem iPhone wunderbar. Ich wäre froh, wenn das auch zu Fuss genutzt werden könnte. Ich bin beruflich oft unterwegs und nutze dazu die ÖVs und Füsse! Dabei lasse ich mich gerne durch die Strassen und Gassen in mir fremden Städten navigieren (wie das z.B. mit GoogleMaps möglich ist). Wenn ich dann immer mit dem iPhone vor der Nase rumlaufe, sieht das ziemlich bescheuert und mediensüchtig aus... Da wäre es doch angenehmer, wenn mir das Navi die Anweisungen mit dem Knopf im Ohr erteilen würde.

    Gruss
    Thias
    Traveling with a iPhone 6 / beta tester of "GPS Navigation & Maps" for Apple iOS
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Probleme?
    - Du kannst bereits gekaufte Karten nicht installieren? Hier (In-App-Käufe zulassen) oder hier (Upgrades erneut "kaufen") findest Du Lösungen!
    - Jailbreak installiert? Lies diesen Tread!
    - Bugs oder Probleme meldest Du bitte dem Support!

  9. #9
    Etablierter skobbler
    Join Date
    14.06.2014
    Posts
    27
    Ähm,
    Da ich neu im Forum bin: Sind wir User hier unter uns oder liest jemand von Skobbler mit und kann Fragen kompetent beantworten?
    Meine Frage ist 1 Woche alt, und gewöhnlich kenne ich es so, dass Antworten recht zeitnah erfolgen.

  10. #10
    Erfahrener skobbler
    Join Date
    10.04.2014
    Posts
    174
    Es lesen auch Mitarbeiter von Skobbler die Nachrichten. Ab und zu dauert es aber schon mal, bis eine Antwort kommt.

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •