Hallo,

ich habe die App gekauft zum Offline-Einsatz in Japan.

Leider muss ich feststellen, dass die Offline-Suche für Japan sehr schlechte Ergebnisse liefert - und das liegt wohl nicht am Kartenmaterial, sondern aus meiner Sicht entweder an der Suchfunktion oder der Aufbereitung der Daten.

Meine Referenz hier ist die "MapFactor: GPS Navigator" App aus dem Google Play-Laden welche in der kostenlosen Version auch mit OpenStreetMaps arbeitet.

Das grundlegende Muster ist, dass die skobbler App einfach nur miserabel ist, wenn es darum geht einen Ort aus einem Reiseführer für Japan zu finden ist - und die alternative App findet den Ort. Ein Beispiel unter vielen ist z.B. "Kinosaki". Skobbler findet das einfach nicht. MapFactor findet diesen Ort.

Ich habe keinen Einblick darin, wer welche Daten wie aufbereitet - aber fuer mich sieht es so aus, als ob skobbler
* schlechte(re) Basisdaten verwendet
* die Basisdaten nicht gut aufbereitet (z.B. Transliteration von japanischen Namen in englische Namen)
* die Suchfunktion schlecht implementiert ist

Im Ergebnis kommt für mich aber leider heraus: Die Ortssuche ist zumindest für Japan nicht wirklich brauchbar.

Schade eigentlich - denn die rendering engine von skobbler ist viel netter als die von MapFactor Navigator. Aber was hilft rendering wenn die Basisfunktionen nicht funktionieren?