Results 1 to 7 of 7

Thread: Routenbeeinflussung / Keine Optimale Route

  1. #1
    Etablierter skobbler
    Join Date
    14.02.2014
    Location
    Braunschweig
    Posts
    13

    Routenbeeinflussung / Keine Optimale Route

    Hallo!

    Ich verwende "GPS Maps & Nav" schon eine ganze Weile und bin alles in allem außerordentlich zufrieden damit. Allerdings nervt es mich gewaltig, dass ich Routen nicht beeinflussen kann. Dafür würde in vielen Fällen bereits ein Zwischenstopp ausreichen, was aber nicht geht - zumindest weiß ich nicht, wie es gehen könnte.

    Hintergrund: Ich habe einige Routen, bei denen keine der drei vom Programm vorgeschlagenen Varianten die beste Option ist. Das wird offensichtlich, wenn man mit "anderen Anbietern" die Route vergleicht, die diese Route mühelos finden.

    Konkret benennen lässt sich die Fahrt von Magdeburg nach Chemnitz. Statt des kürzeren und schnelleren Wegs über A14 - A38 - A72 wird die Route über A14 - A4 vorgeschlagen. Alternativen über die A9 oder quer durch Leipzig lasse ich gleich außen vor. Das ist ein unnötiger Umweg, den ich gern vermeiden würde. Während der Fahrt am Navi herumspielen kann aber auch keine Lösung sein (mehrere Routen, die man dann schrittweise abruft, z.B. ).

    Auch innerorts werden mir - speziell bei der Suche nach z.B. Restaurants - teilweise abenteuerliche Vorschläge unterbreitet. Mein konkreter Test fällt jedoch heute so aus, wie ich das erwarte - o.k. Das zeigt, dass aktiv dran gearbeitet wird.

    Was mich "unterwegs" z.T. sehr verwundert, sind fehlerhafte Geschwindigkeitsangaben, die mir persönlich schon seit über einem Jahr als "stimmt nicht" bekannt sind. Gerade auf der Autobahn ist das ärgerlich, denn da macht es schnell einen wirtschaftlich nicht unerheblichen Unterschied, ob ich 120 oder deutlich schneller fahre. Wobei ich einräume, dass die Tendenz eher dahin geht, dass eine Begrenzung angezeigt wird, obwohl es keine gibt, also man in vielen Fällen schlicht langsamer fährt, als man müsste.

    Ganz generell fehlt mir persönlich eine vernünftige Anleitung für die Optionen bzw. eine Erläuterung, was sich jeweils dahinter verbirgt. Alles über Ausprobieren herausfinden müssen ist unbefriedigend. Im Netz habe ich nichts gefunden. Was natürlich daran liegen könnte, dass sich das Programm grundsätzlich in den Kernfunktionen sehr intuitiv und ohne Nachdenken bedienen lässt. Ich bin jedoch davon überzeugt, dass ein paar konkrete Hilfen mich an einigen Stellen deutlich schneller machen würden und ich die Möglichkeiten viel besser ausnutzen könnte, als ich das im Augenblick tue.

    Abschließend muss ich unbedingt anmerken, dass es sich hier um "Jammern auf hohem Niveau" handelt - wie gesagt: Alles in allem bin ich außerordentlich glücklich damit.

    NoBSi

  2. #2
    Super-Moderator
    Join Date
    23.11.2013
    Location
    Stuttgart
    Posts
    1,619
    Hallo NoBSi,

    willkommen an Bord.

    Ich hab mir mal deine Routen angesehen und erst mal mit Google Maps verglichen: http://goo.gl/maps/wZZz7

    Skobbler schickt Dich da schon anders.
    Ändert man die Route über Rötha, sieht es schon besser aus: Rötha.jpg

    Ich hab mal die BAB in dem Eck angeschaut und sowohl links als auch rechts rum um Leipzig sind keine Tempolimits erfasst. Somit hat Skobbler natürlich schon mal Probleme, die optimale Route zu berechnen.

    Auch Du weißt ja bereits auf die fehlenden Geschwindigkeitsbegrenzungen hin. Ich denke, das verursacht zu 95% den Fehler.
    Hast Du irgendwie die Möglichkeit, diese Fehler zu melden oder sogar selbst zu beheben?
    Wenn Du mir oder den anderen die Fehler meldest (geht auch anonym über die OSM-Seite), dann pflege ich die Begrenzungen ein und mit dem nächsten Kartenupdate sind die drin.

    Voraussetzung ist halt, dass Du ganz genau sagen kannst, wie weit welches Tempolimit geht. Könntest Du ja mittels Landmarken machen, woran Du dich dann noch erinnern kannst, ab welchem Ort/Gebäude/Punkt die Tempolimits gelten.

    Zu den Restaurants: Ganz klar handelt es sich dann hierbei auch um Kartenfehler. Auch hier gilt: Melden oder gleich selbst beheben. Auch hier kann ich gern was korrigieren für Dich.

    Eine Anleitung findest Du in der App selbst über den Punkt "Hilfe" (ganz nach unten scrollen).
    Samsung Galaxy A3 2017 | beta tester of "GPS Navigation & Maps" for Android | community moderator
    Erfahrungsbericht Scout auf Android-Doppel-DIN-Autoradio Daten- und Energieverbrauch von Scout
    BUGS: Bitte immer Gerätenamen, Betriebssystemversion, App-Version und kurze Beschreibung nennen!
    Clean reinstallation of Scout | Having GPS problemes with CyanogenMod? | OFFICIAL SUPPORT:: support-europe@telenav.com

  3. #3
    Etablierter skobbler
    Join Date
    14.02.2014
    Location
    Braunschweig
    Posts
    13

    Die Sache mit dem "Melden"

    Nachdem ich jetzt eine ganze Weile versucht habe, Meldungen abzusetzen, fasse ich das mal zusammen: Das ist ein absoluter Krampf. Ich werde sicher nicht rechts ran fahren und mich durch ein ellenlanges, unübersichtliches Menü kämpfen, dessen Beiträge ich dann zu allem Überfluss am Ende nicht verschicken kann. Warum auch immer. Jedenfalls ist bei mir (S4) das Eingabefenster für Meldungen mickrig klein (gerade mal zwei Zeilen), was ein bearbeiten und kontrollieren der Eingabe praktisch unmöglich macht. Dann gibt es wohl ein Eingabelimit für die Zeichen, das mir aber nirgends angekündigt wird. Und abschicken kann ich das dann auch nicht, es wird einfach nicht verschickt.

    Bei den Tempolimits kann ich zwar alles möglich wählen, aber das Schild "kein Limit" (das weiße mit den drei Strichen...) gibt es nicht. "Kein Limit" ist also nur über eine Texteingabe meldbar - warum auch immer. Fällt daher während der Fahrt aus.

    Speziell Blitzer und "einfache" Schildermeldungen könnten imo simpel und "während der Fahrt bedienbar" angeboten werden: einfach auf die Geschwindigkeitsanzeige oder sonstwo hintippen und dann pöppen Symbole für Blitzer, Tempolimits, etc. auf, die ich einfach nur durchtippen muss und ab dafür. Da muss nicht extra ein Menü aufgehen, dass ich durchblättern und lesen muss, was sich während der Fahrt schlicht verbietet. Wenn ich was "melden" will, ist das (sehr wahrscheinlich) zu mindesten 90% "Schildbehaftet", also Baustelle, Tempolimit neu/weg, Stau, ... - da gibt es Schilder (=Bilder), die sich alle als Buttons eignen und von denen passen einige auf ein Display drauf und sie lassen sich in ein paar Gruppen zusammenfassen, die dann wiederum eine überschaubare Anzahl "Unterschilder" haben. Dann sind es wenige, leicht realisierbare Tipp-Aktivitäten, weil ich mich nur durch die offiziellen Piktogramme durchtippen müsste.

    Das Blitzer-Menü hat sich mir nicht erschlossen, denn da kann man vieles Anklicken (und noch mehr lesen...), was für mich kein Blitzer ist, dann geht einfach eine Meldung raus, ohne dass ich erst mal schauen könnte, was ich da gerade gemeldet habe. Sehr diffus.

    Beim "Freien Fahren" liegt der Pfeil für "meine Position" sinnfrei über der Geschwindigkeitsanzeige. Sinnfrei deshalb, weil ja die Funktion per se "meine Position" anzeigt und ich die nicht erst anfahren muss.

  4. #4
    Oberskobbler
    Join Date
    31.07.2012
    Posts
    1,010
    Hallo,
    ich kann deinen Frust verstehen und möchte mich erst einmal bedanken, dass du aktiv versuchst mit an der Qualität der Karten zu arbeiten.

    Ich hoffe, dass Skobbler deine beanstandeten Punkte liest und da nachbessert, sonst wäre es schade, wenn dadurch Leute vom Mitmachen abgehalten werden.

    Falls du dennoch erst einmal etwas beitragen/verbessern möchtest, geht das relativ gut unter http://www.openstreetmap.org

    Das sind die Karten, die Skobbler nutzt. Wenn du dort ein Benutzerkonto anlegst, kannst du die Karten sehr einfach bearbeiten und so deren Qualität verbessern, was gerade bei Tempolimits oft von Nöten ist.

  5. #5
    Etablierter skobbler
    Join Date
    14.02.2014
    Location
    Braunschweig
    Posts
    13
    Die lesen das. Ging gerade nochmal als Mail an den Support.

    Das mit dem "in open streetmap eintragen" ist zwar gut gemeint, aber je umständlicher es wird, desto schlechter ist die Rückmeldequote. Wenn ich erst mal suchen muss, wo ich was gesehen habe etc. ohne dass ich mir das sinnvoll notieren kann, obwohl es (aus meiner Sicht) eigentlich recht simpel wäre, dann macht man es "der Gemeinde" unnötig schwer und es wundert (mich) nicht, dass vieles zwar viele aufregt, es aber nicht besser wird, weil "beitragen" einfach zu aufwändig ist.

    Wenn mir gezeigt wird, dass es "grundsätzlich gewünscht ist und möglich ist", dann ist umso unverständlicher, weshalb es so kompliziert gemacht wird.

  6. #6
    Oberskobbler
    Join Date
    31.07.2012
    Posts
    1,010
    Ich dachte, falls du örtliche Sachen eintragen wolltest.
    Ich könnte mir vorstellen, dass erst einmal eine Behelfsllsung genommen wurde, das müsste jetzt langsam aber mal verbessert werden.

  7. #7
    Super-Moderator
    Join Date
    23.11.2013
    Location
    Stuttgart
    Posts
    1,619
    Ich sehe das ähnlich. Auf der A8 kann ich Tempolimits nur peu a peu eintragen, weil ich jede Strecke mir nur ein, oder zwei genaue Wegpunkte merken kann, wo ein TL steht.... Was vernünftiges, das besser zu machen, hab ich noch nicht entdeckt.
    Samsung Galaxy A3 2017 | beta tester of "GPS Navigation & Maps" for Android | community moderator
    Erfahrungsbericht Scout auf Android-Doppel-DIN-Autoradio Daten- und Energieverbrauch von Scout
    BUGS: Bitte immer Gerätenamen, Betriebssystemversion, App-Version und kurze Beschreibung nennen!
    Clean reinstallation of Scout | Having GPS problemes with CyanogenMod? | OFFICIAL SUPPORT:: support-europe@telenav.com

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •