Results 1 to 3 of 3

Thread: Meldungs-Mechanismus schwerfällig und gefährlich

Hybrid View

Previous Post Previous Post   Next Post Next Post
  1. #1
    Neuer skobbler
    Join Date
    15.09.2013
    Posts
    7

    Meldungs-Mechanismus schwerfällig und gefährlich

    Ich bin die letzten Tage ca. 1000 km mit Skobbler-Begleitung gefahren und habe sicherlich 20 mal Korrekturbedarf bemerkt.
    Die derzeitige Meldungsfunktion ist jedoch eine ziemliche Zumutung. Dabei ist es nicht schwer das besser zu machen:
    1) in allen Screens (egal ob freies Fahren, Navigation oder einfach nur Karte) führt ein Doppel-tap zur Meldungsseite
    2) alle Meldungen sind auf dem Screen angeordnet (in den Buttons müssen ja keine Romane stehen, dann bekommt man locker 20-30 Stück auf den Screen)
    3) beim Klick auf einen Button bekommt man die Wahl die Meldung sofort loszuschicken - oder den Ort samt Meldungstyp in einer Queue zu speichern (einfacher und robuster ist lokale Speicherung der Queue)
    4) bei Meldungen die Kommentare benötigen, sollte mensch aus offensichtlichen Gründen die 2. Variante wählen
    5) nach dem Trip oder bei einer Kaffeepause kann die Queue aufgerufen werden und die Meldung komplettiert und abgeschickt werden
    6) dabei ist es wichtig, dass die Lokation zur Meldung korrigiert werden kann
    7) nur konsequent wäre es, zu einer beliebigen Position eine Meldung absetzen zu können - ich kenne z.B. einen stationären Blitzer an einer Straße die ich nur sehr selten befahre. Aber er ist nicht in Skobbler verzeichnet - und nun ?? Ich habe diese Feature jedenfalls bisher nicht entdecken können.
    Cheers
    Michael

  2. #2
    Oberskobbler
    Join Date
    10.09.2013
    Posts
    208
    Hallo Michael,

    ganz vielen Dank für deine Hinweise, wir wissen um den Verbesserungsbedarf bei der Meldefunktion. Ich leite deine Vorschläge weiter, kann aber nicht versprechen, ob sie umgesetzt werden und falls ja, wann.

    Beste Grüße,
    Alexandra

  3. #3
    Etablierter skobbler
    Join Date
    14.02.2014
    Location
    Braunschweig
    Posts
    13

    In den Details ist die Bedienung (noch) eine Katastrophe (Andriod-App)

    @ Michael: Noch ein genervter! Schön! ist dafür zwar unpassend, aber immerhin. Ich hatte das mal versuchsweise vom Rastplatz via Meldefunktion über die App versucht, aber die hat offenbar ob der Kritik entschieden, dass sie die Nachricht einfach nicht abschickt.

    Grundsätzlich ist auffällig, dass die in den Basics eigentlich gute App-Steuerung speziell beim Melden und bei erforderlichen Anpassungen während der Navigation katastrophal nachlässt.

    • Warum kann ich nicht während der Navigation spontan Autobahnen aus dem Routing rausnehmen, wenn ich auf einen Stau zufahre? Muss ich unterlassen oder rechts ranfahren. Mal eben so (z.B. "Zahnrad", Menü klappt raus, Routenoptionen -Autobahn: an/aus) ist jedenfalls nicht möglich.
    • Welcher einigermaßen verantwortungsbewusste Fahrer meldet mit dem angebotenen Menü, bei dem die Texte mit jedem Level kleiner werden und man sich den Wolf tappen & rollen muss? Ich habe gerade mal durchgezählt: Geschwindigkeitslimit bedeutet dreimal Tap, rollen, Tap, rollen -- dann hatte ich keine Lust mehr (und wollte keinen Unfug melden). Und dann kann ich nicht mal "Beschränkung aufgehoben" oder "Beschränkung ungültig" wählen. Da wurde mir ernsthaft empfohlen, ich soll dazu einen Text verfassen. Speziell hier frage ich mich, warum mir die Geschwindigkeitsgrenze angesagt wird, wenn ich auf das Temposymbol klicke, statt eine Korrekturmöglichkeit. Wenn kein Templimit registriert ist, wäre ein Tap auf die aktuelle Geschwindigkeit mit Popup "Ist das eine aktuelles Tempolimit?" und "Ja/Nein" plus Bestätigung ("Melden") bei ja und einer Liste bei nein (immer auch "Abbruch") extrem hilfreich. Dann kann man auch fix in der Baustelle melden ohne dass man in der Planke endet.
    • Was melde ich eigentlich, wenn ich auf "Blitzer melden" und "Entfernung", oder "Gewicht" tappe? Und wie werde ich die wieder los, wenn ich sie - wie gerade versehentlich passiert - wieder los? Denn jetzt steht Käse in der Karte.
    • Warum kann ich in der Navigation nicht mit zwei Fingern zoomen, damit ich in die Übersicht komme (und nach 10 Sek. ohne weitere Aktion wieder in die Turn by Turn Funktion)? Das ist intuitiv, darauf sind wir Smartphone-Nutzer mittlerweile alle geeicht.
    • Warum kann ich in der Übersicht während der Navigation nicht mit länger gedrückt halten ein Zwischenziel anlegen, wie das in der Kartenansicht als "fahre zu" möglich ist?
    • Warum sehe ich in der Übersicht der Navigation nicht die Symbole für Tankstelle, etc., die ich in der Kartenansicht sehen kann (gern optional einstellbar, was, aber unterwegs ist "Tanken" und "Rastplatz mit Toilette" eine wichtige Info)?
    • Warum ist die Meldeliste nicht wenigstens alphabetisch sortiert????
    • Tap ist grundsätzlich besser als Rollen während der Fahrt. Dafür müssen die Flächen aber groß genug sein und sollten unbedingt GROSSE Icons haben, denn die kleinen Texte sind in der Halterung während der Fahrt einfach unlesbar. Die Meldung kann man (imo) problemlos logisch so gruppieren, dass man fix dort ist, wo man hinwill. Ein paar Standard-Kommentare zur Auswahl wären manchmal nicht schlecht.

    @Entwicklerteam: Mir rennt jetzt die Zeit weg; bei Interesse kann ich mich aber gern detaillierter zum Thema GUI äußern.

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •