Page 2 of 3 FirstFirst 123 LastLast
Results 11 to 20 of 22

Thread: Routing-Probleme bei Cloudmade

  1. #11
    Neuer skobbler
    Join Date
    30.04.2010
    Posts
    6
    Das ist exakt dasselbe Problem wie in Deutschland: Ich habe den betreffenden Fehler vor 6 Wochen an Cloudmade gemeldet, getan hat sich leider nichts.
    Deswegen habe ich ja auch diesen Thread gestartet - von den User ausgehendes Feedback wird ja offensichtlich ignoriert. Ich hoffe halt, das das Skobbler-Team mehr Druck ausüben kann.
    Ansonsten schadet Skobbler der OSM-Community enorm: Durch die vielen Bugs, die wegen schlechtem Cloudmade-Routing fälschlicherweise an OSM übermittelt werden, wird Skobbler von der Community sehr negativ wahrgenommen - und es ist fraglich, ob die Bugs dann überhaupt noch bearbeitet werden.

  2. #12
    Etablierter skobbler
    Join Date
    25.04.2010
    Posts
    34
    Quote Originally Posted by unbrokencrimes View Post
    Ansonsten schadet Skobbler der OSM-Community enorm: Durch die vielen Bugs, die wegen schlechtem Cloudmade-Routing fälschlicherweise an OSM übermittelt werden, wird Skobbler von der Community sehr negativ wahrgenommen - und es ist fraglich, ob die Bugs dann überhaupt noch bearbeitet werden.
    Es sind auch die anderen Fehlermeldungen oft nicht hilfreich. Hier in meinem Ort ist ein Fehler markiert mit dem Text "existierende Straße nicht vorhanden". Nur was gemeint ist, ist nicht klar, da der Punkt auf der Autobahn liegt. Leider antwortet der Melder auf meine Nachfrage nicht.
    Optimal wäre, wenn Skobbler die Fehler zuerst nur am Handy speichern würde und man dann zu Hause in Ruhe einen erweiterten Text dazuschreiben könnte (im gegenständlichen Fall: Straße führt zurr Straße XX in Richtung YY) und danach erst als Bug melden könnte.
    Und Routingfehler sollten gar nicht als OSM-Bugs aufscheinen.

  3. #13
    A skobbler
    Join Date
    29.03.2010
    Location
    Berlin
    Posts
    159
    Das Thema ist wirklich nicht ganz so einfach zu handlen. Solange der Routingalgorithmus vernünftig performt, würden Routingfehler schon auf Probleme in der Karte hindeuten (z.B. fehlerhafte Geschwindigkeitsangeben, Abbiegebeschränkungen, Straßenklassen etc.). Allerdings liegt hier auf Routingseite doch noch einiges im Argen. Insofern muss sich an der Situation auf der einen oder anderen Seite etwas ändern. Daran arbeiten wir mit vollem Druck.

    Was die Aussage betrifft, das wir der OSM-Community schaden, so ist diese Aussage für mich in keiner Weise nachvollziehbar. Wir haben nicht ohne Grund bislang darauf verzichtet, die gemeldeten Fehler direkt in einen bestehenden OSM-Kanal (z.B. Openstreetbugs) einzuspeisen, um ein Spamming oder Ähnliches zu verhindern. Es war von Anfang an klar und wurde auch so kommuniziert, dass wir erst Erfahrungen mit dem Rückkanal machen und sammeln müssen, um diesen letztlich auf ein vernünftiges Level entwickeln zu können, der eine sinnvolle Nutzung erlaubt. Diesen Lernprozess durchschreiten wir gerade - und zwar auf unserer skobbler-Seite. Ohne damit jemandem "zu schaden". Kurzfristig kommt etwas zur nächsten Stufe des Rückkanals - diese sollte schon deutlich besser sein als die erste.

  4. #14
    Neuer skobbler
    Join Date
    08.05.2010
    Posts
    3
    ich versuche den ersten satz von marcus zu interpretieren und dabei zu präzisieren.

    gemeint ist wohl: "ein durchdachter, korrekt funktionierender (kurz: guter) routing-algorithmus würde helfen, kartenprobleme zu identifizieren" (oder ist mit "vernünftig performender algorithmus" in diesem zusammenhang etwas anderes gemeint?).

    nun ist die frage: was kann ein guter routing-algorithmus zu steigerung der kartenqualität beitragen?

    es ist ein wesentliches merkmal eines guten routing-algorithmus, die karte mit ihren für das routing wesentlichen informationen bestmöglich zu berücksichtigen. wenn sich nun herausstellt, dass die routenführung schlecht ist, obwohl der routing-algorithmus die karte bestmöglich berücksichtigt hat, dann deutet das tatsächlich auf ein problem mit der karte hin, weil das ergebnis direkt daraus abgeleitet ist. beispielsweise könnte es vorkommen, dass der routing-algorithums einen umweg vorschlägt, weil eine straße als feldweg eingezeichnet ist, obwohl es sich um eine asphaltierte landstraße handelt oder dass eine straße gar nicht eingezeichnet ist. dasselbe gilt für die berechnung der fahrzeit unter berücksichtigung der expliziten und impliziten geschwindigkeitsbeschränkungen.

    wie marcus schreibt, ist skobbler leider tatsächlich noch nicht so weit, über einen guten routing-algorithmus zu verfügen. ich werde mich in meiner gegend erst dann um von skobbler-benutzern gemeldete bugs kümmern, wenn ich dort, wo ich mich auskenne und bestimmte gebiete bestmöglich in osm erfasst habe, von skobbler eine gute route vorgeschlagen bekomme. solange das nicht der fall ist, werde ich mit der analyse von skobbler-bugs keine zeit verschwenden.

    aber ich glaube an navigationslösungen mit osm - trotzdem!
    Last edited by HenryHiggins; 11.05.2010 at 15:03.

  5. #15
    Neuer skobbler
    Join Date
    10.05.2010
    Posts
    7
    @henryhiggins es schadet dem osm projekt aber generell nicht, wenn du zb. fehler wie zb. falsch getaggte wege bereinigst. in meinem gebiet sind oft nicht sauber verbundene wege das problem. wenn du das änderst hilfst du aber damit der ganzen osm-community und nicht nur skobbler. so können zb. auch garmin user in deinem gebiet besser routen.

  6. #16
    Neuer skobbler
    Join Date
    08.05.2010
    Posts
    3
    davon, dass skobbler osm schaden würde, habe nicht ich geschrieben, weshalb ich keinen zusammenhang zwischen meinem posting und der referenz von patrick auf die aussage von unbrokencrimes sehe.

    ich schrieb, dass ich aus effizienzgründen solange nicht in http://beta.skobbler.de/osmbugs reinschaue, solange der routing-algorithmus keine guten resultate liefert, denn wie bei allen review-prozessen soll das zu prüfende material eine mindestqualität aufweisen, bevor man beginnt die spreu vom weizen zu trennen.

    sobald ich vertrauen in das routing von skobbler habe, mache ich mir auch die mühe die bugs anzusehen. vorher zahlt es sich meines erachtens nicht aus sich damit zu beschäftigen, was ein bug ist, der auf probleme mit der osm-karte zurückzuführen ist und woran routing-probleme schuld sind.

    es ist viel effizienter und auch effektiver, wenn sich cloudmade (oder wer auch immer) auf die implementierung eines gutes routings konzentriert, als wenn hunderte osm'ler bugs analysieren, von denen (zu) viele mit einem schlechten routing zu tun haben.

    trotzdem liegt auf der hand, dass applikationen wie skobbler zu einer wesentlichen verbesserung des osm-kartenbestands beitragen können und werden, sobald sie den notwendigen reifegrad erreicht haben.

    ich bin überzeugt, dass sich diesbezüglich noch viel tun wird - auch was die organisiation der osm-community betrifft.

  7. #17
    Neuer skobbler
    Join Date
    23.05.2010
    Posts
    6
    Noch ein Beispiel für Routing über Feldwege: http://bit.ly/c7qaNv
    Sollte von der K3579 über die Schleife auf die L560 führen. Ironischerweise war dieser Feldweg früher mal die Hauptstraße
    Last edited by luebbe; 23.05.2010 at 09:47.

  8. #18
    Neuer skobbler
    Join Date
    30.04.2010
    Posts
    6
    @luebbe: Ja, das ist exakt das Problem, welches schon seit inzwischen fast 2 Monaten bei cloudmade gemeldet ist. Am Ticket wurde inzwischen angeblich gearbeitet. Leider hat sich in meinem Fall das Routing sogar teilweise verschlechtert, die Fehler bestehen aber immer noch.
    Ich bin sehr überrascht, dass Cloudmade als kommerzieller Anbieter es sich leisten kann, solche kritischen Bugs monatelang nicht zu beheben. Ich bin auch dazu übergegangen, neue Bugs das Routing betreffend gar nicht mehr zu melden. Es ist ja frustrierend, wenn man keinen Fortschritt sieht.
    Hier muss HenryHiggins total zustimmen: Die vielen Bugmeldungen zu ähnlichen Themen bringen ja auch gar nichts - das kann ja niemand mehr sinnvoll bearbeiten.

    Also: Sobald das Routing von Cloudmade verbessert wird, probiere ich den Skobbler nochmal. Bis dahin muss Ndrive herhalten - zum selben Preis gibts da eine deutlich zuverlässigere Navigation, eben ohne OSM.

  9. #19
    Etablierter skobbler
    Join Date
    23.04.2010
    Posts
    77

    Daumen runter

    Das Routing führt sogar über Feldwege (und residential), die nur für Anlieger oder Forst- und Agrarwirtschaftlichen Betrieb frei sind.
    http://bit.ly/azdIlS
    -------------------------
    no way!
    n1 (miui 1.8.15)

  10. #20
    Etablierter skobbler
    Join Date
    25.05.2010
    Location
    Plaffeien - Schweiz
    Posts
    81
    Quote Originally Posted by ohgottwobinich View Post
    Das Routing führt sogar über Feldwege (und residential), die nur für Anlieger oder Forst- und Agrarwirtschaftlichen Betrieb frei sind.
    http://bit.ly/azdIlS
    so wie es aussieht, werden in cloudemade die access-tags "motor_vehicle=*" nicht ausgewertet... das muss in cloudemade unbedingt ergänzt werden.

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •