Results 1 to 3 of 3

Thread: Kostenpflichtig (iPhone) vs. Gratis (Android)

  1. #1
    Neuer skobbler
    Join Date
    12.08.2010
    Posts
    2

    Kostenpflichtig (iPhone) vs. Gratis (Android)

    Hallo,

    ich bin ziemlich neu im Thema Android. Ich habe vor kurzem mein Samsung Galaxy S i9000 erhalten, und habe dort mehr oder weniger aus Zufall skobbler installiert. Das Programm funktioniert, jedoch mit der Navigation habe ich bis jetzt gemischte Erfahrungen gemacht. Dazu jedoch an anderer Stelle zu einem anderen Zeitpunkt etwas mehr.

    Heute habe ich dann gelesen, das skobbler für iPhone in der Version 3.0 erschienen ist, und das gleichzeitig diese Version billiger geworden ist.

    Nun stellt sich mir die Frage, warum kostet die Anwendung für iPhone etwas, und für Android nicht.

    In dem Zusammenhang könnte ich auch gleich noch fragen, was es mit der Anmeldung unter Android auf sich hat. Beim starten wird man nach einem Login gefragt, diese Aufforderung kann man aber überspringen und hat trotzdem die Möglichkeit zu navigieren.

    Gruß

  2. #2
    Neuer skobbler
    Join Date
    23.06.2010
    Posts
    7
    Hi,

    die Anmeldung ist nur interessant, wenn du bei Skobbler Mitglied bist dann hast du den Vorteil, dass du auf deine POI schneller zugreifen kannst. (Und vielleicht noch ein paar andere Dinge, aber nix weltbewegendes)

    Ich bin mir 100% sicher, das Skobbler auch für Android nicht kostenlos bleiben wird. Aber die Jungs waren schlau, denn bei Android gibts ja Google Navigation, welches momentan Skobbler überlegen ist. Und warum Geld für irgendwas ausgeben, wenn man etwas kostenlos haben kann, was im Moment auch noch besser funktioniert.

    Ich denke mal Skobbler wird dann kostenpflichtig werden, wenn sie offline Navigation anbieten (ich hoffe dann werden sie auch Cloudemade nen Tritt geben), dann hätten Sie echten Mehrwert gegenüber Google. Ist ja auch ok so. Ich freu mich, wenn Skobbler den Kinderschuhen entwachsen ist. Navdroyd ist zwar auch ganz nett allerdings sagt mir Skobbler vom Design mehr zu und alles macht auf mich einen professionelleren Eindruck.

  3. #3
    Neuer skobbler
    Join Date
    12.08.2010
    Posts
    2
    Danke für die Hinweise.

    Ich persönlich habe nichts gegen kostenpflichtige Anwendungen. Als Linuxanwender bin ich zwar freie Anwendungen gewöhnt, habe aber auch mindestens 2, für die ich bezahle. Wenn denn die Bezahlmethoden stimmen (Kreditkarten u.ä. lehne ich aus Prinzip ab).

    Google Maps/Navigation habe ich auch bereits probiert, finde aber die Text-to-speech Stimme schrecklich :-D Von der Navigation her, konnte ich aber kine wesentlichen Vor- oder Nachteile den beiden Anwendungen zuordnen. Aber gut, ich habe erst 4 Fahrten (Überland) mit beiden Anwendungen hinter mir und als direkten Vergleich nur ein Garmin Nüvi 205 zur Verfügung.

    Aber ich werde Skobbler weiter testen, und dann mal einen Beitrag mit meinen Erfahrungen schreiben. Wird nur etwas dauern. Habe im Moment Urlaub und bin daher weniger mit dem Wagen unterwegs :-D

    Gruß

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •