PDA

View Full Version : Übergang/Update ForeverMap 2 zu Scout



MaFo
17.05.2015, 12:35
Hallo,

auf meinem iPhone und iPad nutze ich seit einiger Zeit ForeverMap 2. Der Kaufpreis von je 2,99€ war absolut gerechtfertigt, beinhaltete sogar unbegrenzte Updates (so das Versprechen). Das war ok bis vor ca. 4 Wochen als das Telenav-Team die Meldung brachte, dass ForeverMap nicht weiterentwickelt wird. Weitere Updates sollte es also nicht mehr geben obwohl dies im Kaufpreis enthalten war.
Jetzt bin ich auf "Scout" gestoßen, eine App die aus der gleichen Schmiede wie ForeverMap stammt (das Telenav-Team hat in ihrer Meldung dies bereits angekündigt). Im Grunde sind es die gleichen Karten (OSM), die App wurde aber um einige tolle Features erweitert. Bei der Suche nach einer Upgrade-Möglichkeit von ForeverMap zu Scout kam die Ernüchterung. Sowas gibt es scheinbar nicht, ich müsste alles neu kaufen. Ok, ich sehe natürlich ein, dass die neue App wesentlich umfangreicher ist und sicher auch den Preis Wert ist. Allerdings wäre es nur fair, wenn man den ehemaligen ForeverMap-Käufer nicht nochmals in die Tasche greift sondern ein günstigeres Upgrade zu Scout ermöglicht.

Jm2p

MaFo

makiHD
17.05.2015, 15:51
Hallo MaFo, bitte hierzu nett an den Support mailen, vielleicht gibt es hierbei ja eine Möglichkeit.... Link siehe Signatur.

MaFo
17.05.2015, 20:15
Hallo MaFo, bitte hierzu nett an den Support mailen, vielleicht gibt es hierbei ja eine Möglichkeit.... Link siehe Signatur.

Habe den Link zu diesem Thread an den Support geschickt. Mal sehen was kommt.

Zabrina
18.05.2015, 15:29
Hallo MaFo, vielen Dank für deinen Thread. Diese Frage wird wahrscheinlich schon einige unserer ForeverMap-Nutzer beschäftigt haben. Aber du brauchst keine Sorgen zu haben, wir bereiten momentan noch den Übergang von dieser App auf "Scout" sorgfältig vor. Sobald "Scout" für die Übernahme von ForeverMap "bereit" ist, werdet ihr weitere Informationen sowie eine detaillierte Anleitung zu gegebener Zeit direkt in der App bekommen. Wir bitten dich also noch um etwas Geduld, die sich aber auf jeden Fall lohnen wird :)
Bei weiteren Fragen wende dich gerne auch jederzeit an unser Support-Team.

Beste Grüße
Zabrina

MaFo
22.06.2015, 22:00
Hallo Zabrina,

gibt es schon eine Lösung? Die Urlaubszeit naht und die Entscheidung für oder gegen Scout wird die Tage fallen.

LG
MaFo

Internethias
23.06.2015, 13:07
Hallo Zabrina,

gibt es schon eine Lösung? Die Urlaubszeit naht und die Entscheidung für oder gegen Scout wird die Tage fallen.

LG
MaFo

Ich glaube nicht, dass Du in absehbarer Zeit damit rechnen kannst, denn die sind aktuell anders beschäftigt (http://blog.skobbler.de/2015/06/die-neue-version-der-scout-app-verzoegert-sich/)...

Gruss
Internethias

GeRE
05.07.2015, 12:26
Das ist für die Firma Scout sicherlich sehr wichtig, aber ob dadurch neue Kunden gewonnen werden können, ist hier die Frage. Die Frage nach Ressourcen stellt sich immer wieder. Vielleicht muss man auf dem Sektor etwas zulegen. Besonders im Heimatland von Scout könne das nicht die großen Kostenträger sein.

Internethias
06.07.2015, 07:17
Tja, wenn eine Firma vom eigenen Erfolg überrannt wird, kann sich das auch negativ auswirken. Trotzdem bin ich überzeugt, dass Socut das möglichste tut, die App nach wie vor zu verbessern und gemeldete Bugs auszumerzen! Da warte ich lieber etwas länger, als ein Update zu erhalten, das dann nur herumzickt!

GeRE
07.07.2015, 11:18
Es geht mir eigentlich nicht so sehr um die Software Updates. Der Umfang reicht mir eigentlich schon aus. Ich denke da mehr an die aktuellen Karten. Und die werden ja auch für den Business Bereich benötigt. Eines vielleicht noch, dass der Online Daten Wert etwas gesenkt werden könnte.

Internethias
07.07.2015, 16:24
Ja, da stimme ich Dir zu. Ich bemängelte bereits öfters, dass Scout am System festhält, App- und Kartenupdates zusammenzufassen. Damit kann Scout das Versprechen, Kartenupdates in häufigerem und regelmässigerem Rhythmus anzubieten, nicht gerecht werden. Bereits letztes Jahr erschienen die Kartenupdates zum Leid vieler erst nach den Sommerferien. Und die Anzeichen lassen vermuten, dass das auch in diesem Jahr der Fall sein wird, was ich sehr bedaure...

Kelinci
31.07.2015, 10:38
Nun ist es ja raus - Scout liefert das Navi für die 2016er Modelle von Toyota (Link (http://www.geekwire.com/2015/toyota-taps-telenav-for-phone-linked-navigation-moving-away-from-apples-carplay-and-android-auto/)). Für mich sieht das Bild eher nach der originalen Scout aus als nach nach skobbler-Scout. Mal sehen wie viele Updates noch für "Scout GPS Navi" kommen und ob die App nicht letzten Endes in die US-Scout-App integriert wird...

In meinem Umfeld wechseln immer mehr Leute zu anderen Apps, weil es wohl unter Android immer noch viele Abstürze gibt. Was mich im Urlaub am meisten genervt hat, ist das die Navigation sich beendet, wenn man die Ziel nahe kommt "Ziel erreicht". Man dann aber, auf der Suche nach dem Parkplatz das eigentliche Ziel nicht mehr auf dem Bildschirm sieht. :( Und gerade in solchen Situationen kann man nicht auch noch das Handy bedienen.

Schade auch, das der Support hier relativ wenig aktiv ist, Problem gibt es ja genug. Zu den Projekten dürfen sie wohl nicht schreiben, aber ein bisschen generelles Feedback wäre schon nett.

Gruss Kelinci

makiHD
05.08.2015, 13:53
Ok, aber wir wissen nicht, ob das ein Mockup/Beta noch sonstwas ist.

Prinzipell ist es wohl recht schnell zu bewerkstelligen, die App anders designed erscheinen zu lassen. Und mindestens seit April wird da ja mit Vollgas dran gearbeitet, genug Zeit wäre ja dann wohl vorhanden.

Und wer weiß, vielleicht hat Telenav für Scout ja das als großes Feature neben der neuen Suche am Start? Einen einfach schöneren Look.
Denn das muss ich an der Stelle sagen: Andere Navi-Apps sehen gerade auf großen Bildschirmen im Auto ("pfeif...") doch schöner aus.

Warten wir mal, persönlich würd ich sehr hoffen, der Look wird angepasst, der technische Unterbau übernommen, aber SELBSTVERSTÄNDLICH die nervigen Bugs behoben :)

Ja, muss auch sagen, etwas enttäuschend ist die Kommunikation schon irgendwie :/

Kelinci
05.08.2015, 16:56
Noch ein paar Bilder zu Toyota und Scout: (Link (http://www.gpsbusinessnews.com/Toyota-Selects-TeleNav-as-Brought-In-Navigation-Supplier-with-OSM-Maps_a5598.html))

GeRE
13.08.2015, 22:33
@ makiHD

Wenn du schon enttäuscht bist, dann will das ja viel heissen. Du hast dich ja anfangs extrem hier "reingekniet". Nur auch jetzt siehst du, dass vielleicht doch alles umsonst war. Wenn du schon keine Antworten bekommst, dann werden wir als "Fußvolk" erst recht im Regen stehen.

PS. Auf der Webseite von maps.Skobbler steht bei den Karten auch nur noch das Datum: 29.12.2014. Also auch dort ruht der See. Das ehemalige Aushängeschild sehr aktuelle Karten zu haben ist also auch dort Vergangenheit.

Alpapone
15.08.2015, 10:57
Es wird zwar weiterhin allerlei von Scout auf Twitter und Facebook gepostet, aber nichts zur App. Dort werden auch Fragen zum Update, Bugs und Features gestellt, aber Scout antwortet immer nur ganz allgemein und verweist auf die "Zukunft".
Ich bin inzwischen echt enttäuscht. Scout hat mir vom Funktionsumfang echt gereicht. Meine Wunsch- und Mängelliste habe ich ja bereits an anderer Stelle hier im Forum gepostet. Wenn sie noch an ein paar Schräubchen drehen würden wäre die App wieder top. Here und Google sind für mich im Moment nur leidlich Alternativen. Wenn das so weitergeht, muss ich irgendwann zu einem der großen Anbieter und mal ordenltlich Kohle in die Hand nehmen, da ich tagtäglich auf eine zuverlässige Navi-App angewiesen bin.

makiHD
16.08.2015, 16:16
@ makiHD

Wenn du schon enttäuscht bist, dann will das ja viel heissen. Du hast dich ja anfangs extrem hier "reingekniet". Nur auch jetzt siehst du, dass vielleicht doch alles umsonst war. Wenn du schon keine Antworten bekommst, dann werden wir als "Fußvolk" erst recht im Regen stehen.

PS. Auf der Webseite von maps.Skobbler steht bei den Karten auch nur noch das Datum: 29.12.2014. Also auch dort ruht der See. Das ehemalige Aushängeschild sehr aktuelle Karten zu haben ist also auch dort Vergangenheit.

Nein, so hab ich es nicht gemeint und auch nicht so geschrieben.
Allerdings, so lange keine neue Version in Sicht ist, auch nicht im Beta-Kanal, halte ich es etwas für müßig, seitenlang über die gleichen Bugs zu diskutieren, die zu lösen nur mittels Quellcode möglich ist.

Daher halte ich es momentan für zielführend, auf das nächste Beta-Update zu warten, dann bewerte ich das alles für mich neu. Dass der größte Bug - komische Navigation - mal auftritt, mal nicht, schiebe ich irgendwie auf die Verkehrsdaten.

War jetzt zwei Wochen in Kroatien unterwegs, viel auch mit Scout, keinerlei Probleme, Abstürze. Auch das S4 mini meiner Freundin hat gut damit funktioniert.

Naja, und eigentlich warte ich nur auf ein, zwei offene Themen, aber ansonsten ist auch bei mir der Status, Work in Progress.

Ich glaube Scout schon, dass für den August ein Update geplant war, wenn nun aber vorher halt ein Großauftrag von Toyota kommt, ist das ne andre Hausnummer, das kann ich sogar verstehen, denn an Toyota verdient man mehr als an In-App-Käufen von uns.

Und ich glaube auch, das das durchaus noch ein, zwei, drei Monate so gehen kann, wenn Toyota findet sicherlich dieselben Bugs wie wir :)
Und spätestens dann müssen die behoben werden, was uns ja auch irgendwann zugute kommt.

Jap, die alten Karten, das ewige Thema. Schade, dass ich hierzu keine Insider-Infos auspacken darf.
Denk aber einfach mal dran, dass Toyota sicherlich ungern heute mit Karten von 2014 unterwegs wäre....

blowfly666
19.08.2015, 18:17
Es wird zwar weiterhin allerlei von Scout auf Twitter und Facebook gepostet, aber nichts zur App. Dort werden auch Fragen zum Update, Bugs und Features gestellt, aber Scout antwortet immer nur ganz allgemein und verweist auf die "Zukunft".
Ich bin inzwischen echt enttäuscht. Scout hat mir vom Funktionsumfang echt gereicht. Meine Wunsch- und Mängelliste habe ich ja bereits an anderer Stelle hier im Forum gepostet. Wenn sie noch an ein paar Schräubchen drehen würden wäre die App wieder top. Here und Google sind für mich im Moment nur leidlich Alternativen. Wenn das so weitergeht, muss ich irgendwann zu einem der großen Anbieter und mal ordenltlich Kohle in die Hand nehmen, da ich tagtäglich auf eine zuverlässige Navi-App angewiesen bin.

TomTom Go - das sollte kaum wünsche offen lassen, löuft bei mir schon mehrere tausend Kilometer, kann nur sagen erste Sahne....

Internethias
19.08.2015, 20:08
Tomtom go ist keine Alternative für skobbler/scout! Erstens preislich ein völlig anderes Segment, zweitens gibt's das nicht als App und drittens bietet das Teil nur Navigation per Auto an!

MaFo
19.08.2015, 21:06
Tomtom go ist keine Alternative für skobbler/scout! Erstens preislich ein völlig anderes Segment, zweitens gibt's das nicht als App und drittens bietet das Teil nur Navigation per Auto an!

Leider stimmt auch die Tatsache, daß skobbler/scout zur Navigation mit dem Auto keine Alternative zu TomTom und Garmin darstellt.
Tomtom bietet eine App für Android und IOS und es gibt ladbare Karten für die Offlinenutzung.

blowfly666
19.08.2015, 21:39
Tomtom go ist keine Alternative für skobbler/scout! Erstens preislich ein völlig anderes Segment, zweitens gibt's das nicht als App und drittens bietet das Teil nur Navigation per Auto an!

Tja, ich würde an deiner Stelle mal das Internet aus deinem Nickname herausstreichen ;-) Hättest du nämlich das Internet benutzt bevor du hier Unsinn postest, wüsstest du das es eine TomTom Go App gibt. Oder ich leide an Halluzinationen und bilde mir die App auf meinem 7" Tablet nur ein:rolleyes:

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.tomtom.gplay.navapp&hl=de

Rein zufällig habe ich auch heute die neuen TomTom Geräte im Saturn gesehen - da ist jetzt die absolut identische Software drauf wie auch schon die App hat. Nur das es auf den Geräten um einiges hakliger läuft als (zumindest auf meinem) Tablet.
Und 45 Euro für 3 Jahre mit den besten Verkehrsinformationen überhaupt geht auch, ist bisher jeden Cent wert.

Internethias
20.08.2015, 16:00
Tja, ich würde an deiner Stelle mal das Internet aus deinem Nickname herausstreichen ;-) Hättest du nämlich das Internet benutzt bevor du hier Unsinn postest, wüsstest du das es eine TomTom Go App gibt. Oder ich leide an Halluzinationen und bilde mir die App auf meinem 7" Tablet nur ein:rolleyes:

Nein, mein Benutzername ist nicht umsonst INTERNEThias. Aber Du hättest die Augen nicht nach oben, sondern nach unten rollen sollen. So hättest Du gesehen, dass ich mit iOS unterwegs bin und nicht mit Android. Dieser Tread hier steht nämlich in im Abschnitt ohne Betriebssystem... Und nein, "TomTom Go" ist im Apple-Store (aktuell) nicht erhältlich! :p Also, erst richtig lesen, dann pöbeln, gell! :o

Ja sicher gibt es die teure Version für iOS. Aber da kriege ich nur eine Autonavigation. Hast Du schon mal versucht, mit TomTom als Fussgänger zu navigieren?

Gruss
INTERNEThias

blowfly666
20.08.2015, 18:57
Es geht hier ja auch nicht nur um dich, ist ausserdem dein persönliches Problem wenn du dir so ein Nischenbetriebssystem auf deinem Smartphone antust :D
Und nein ich habe noch nicht versucht zu Fuss zu navigieren, weder mit TomTom noch mit Scout... zu hause kommst du aber noch ohne Navi klar oder brauchst du da auch ein Navi um von der Küche in die Toilette zu navigieren?
Es gibt Bereiche, man soll es ja nicht glauben, aber da kommt man auch noch ohne Navi klar - zu Fuß gehört eindeutig dazu.
Das schliesst nicht aus das man auch zu Fuß mal auf die Karte guckt wenn man eine Adresse nicht kennt, so quasi als digitalen Papierkartenersatz, aber zu Fuß navigieren (nach 5m die nächste rechts, mit Ansage), das ist ja wohl völlig out.
Für solche Zwecke langt dann auch mal ein Google Maps, HERE, oder die Lösung des Nischenbetriebssystems :p
Und zum Wandern gibt es eindeutig bessere Lösungen als ein Smartphone, das schon vom Akku eine mehrstündige Wanderung gar nicht durchhält, von Regen wollen wir gar nicht erst reden. Da ist Garmin mit seinen Oregon, Montana und ähnlichen Geräten wesentlich besser aufgestellt. Und selbst da nutze ich es nur als Papierkartenersatz mit eingezeichneter Route.

Im übrigen ist Navigieren im Auto der wichtigste, wenn nicht sogar einzigste Zweck (auch Fahrrad-Navigation auf dem Smartphone scheidet aus den gleichen Gründen aus die schon beim Wandern genannt wurden), und da ist es mir allemal lieber mit einer App die in einer Sache alles richtig macht als eine die von 3 Sachen nicht eine richtig auf die Reihe kriegt.

Tankstrudel
21.08.2015, 13:23
Ja sicher gibt es die teure Version für iOS. Aber da kriege ich nur eine Autonavigation. Hast Du schon mal versucht, mit TomTom als Fussgänger zu navigieren?


Also ich kann mit TomTom Fußgängerrouten erstellen. Ich benutze zwar Android aber gibt es TomTom GO nicht für IOS ?

http://abload.de/thumb/screenshot_2015-08-21x9usw.png (http://abload.de/image.php?img=screenshot_2015-08-21x9usw.png)

makiHD
21.08.2015, 15:02
blowfly66, ich finde es unangemessen, so über Internethias herzuziehen.

Internethias hilft jedem bei seinen OSM-Fehlern und grast verdammft oft das iOS-Forum ab, um möglichst jedem zu helfen.

Nur, weil man vielleicht mal etwas nicht weiß, muss man nicht gleich mit so Sprüchen kommen.

Am Besten finde ich ja, dass Du weder Scout noch TomTom als Fußgänger ausprobiert hast, aber natürlich deinen Senf dazugeben kannst.

Und ja, Internethias hat komplett recht, das ist eine andere Preisklasse - daher IST es nicht vergleichbar.
Jo, ein Porsche ist schneller als ein Golf GTI - aber auch nur paar k/h und kostet dafür das dreifache. (Und reite jetzt bitte nicht um einzelnen Zahlen herum - es geht ums Prinzip).

Indem Du iOS als Nischenbetriebssystem bezeichnest, nimmst Du Dir selbst schon komplett jegliche Glaubwürdigkeit. Und ehe Du jetzt denkst, noch so ein iOS-Fanboy, darfst Du gerne meine Signatur lesen :D

Andere Meinungen/Ansichten/Tatsachen müssen auch gelten, auch wenn an selbst kein Verfechter davon ist.

Wenn Du die beiden Apps unbedingt vergleichen willst, dann machen wir das halt mal:

Durchschnittsbewertung TomTom im PlayStore (https://play.google.com/store/apps/details?id=com.tomtom.gplay.navapp&hl=de): 4,0 von 5 Sternen
Durchschnittsbewertung Scout im PlayStore (Durchschnittsbewertung TomTom im PlayStore:): 4,3 von 5,0 Sternen

Jo, und warum nochmal will TomTom jetzt deutlich mehr Geld für eine schlechtere App?
Ahja, und ich könnte es noch nicht mal testen, denn nach 60 Kilometern werd ich ja schon aufgefordert zu zahlen. Dumm nur, dass ich da erst die Hälfte meiner Teststrecke zurückgelegt hätte.

Tankstrudel
21.08.2015, 16:15
Bewertungen im Play Store kann man in aller Regel in die Tonne treten. Dort melden sich zumeist nur die Leute, die Probleme haben, genauso in Foren wo hauptsächlich gemeckert wird. Die Leute, die zufrieden sind, werden sich in aller Regel sehr selten irgendwo bedanken. Ich konnte beide Apps ausgiebig testen und halte die "andere" für besser, weil die Stauumfahrung hervorragend funktioniert, ich nicht in Fußgängerwege oder ähnliches geroutet werde und die Verkehrsmeldungen sehr aktuell sind. Inklusive Staulänge und voraussichtlicher Wartezeit. Letztens habe ich festgestellt, das sogar vor sehr starkem Regen gewarnt wird und lustigerweise traf das auch Ortsmäßig sehr genau zu. Ob das nun wichtig ist, oder nicht soll jetzt nicht Diskussionsgrundlage sein. Das muss jeder selber entscheiden. Von den Blitzern will ich jetzt garnicht reden. Zu guter letzt möchte ich noch die Regelmäßigen Karten- und Appupdates erwähnen. Und ja ich habe auch das "große" Premiumpaket von Scout. Wie schon erwähnt, muss man nach 70km bezahlen. Entweder man fährt tatsächlich so wenig im Monat ( die 70km setzen sich nach einem Monat wieder zurück ) oder man erwirbt eines der Abos. Ich habe das ein Jahres Abo gewählt um die App mal ausgiebig zu benutzen. Die 20€ oder 19,90€ tun mir persönlich jetzt nicht so sehr weh und waren es mir wert um mir ein eigenes Bild zu machen. Wie dem auch sei: Soll jeder das benutzen mit dem er selber am besten zurecht kommt.

blowfly666
21.08.2015, 18:21
@makiHD
was meinst du wohl warum ich hinter den Spruch mit dem Nischenbetriebssystem einen Smiley gesetzt habe - natürlich war das nicht ganz ernst gemeint. Aber wenn ein Smiley auch nicht reicht um das zu kennzeichnen... pech, ich kann's nicht ändern.
Nimm doch nicht alles so biernernst.
Und was den Fussgänger-Navigationsmodus betrifft, dass ist für mich kein realistischer Anwendungsfall, deswegen hab ich den bisher auch überhaupt nicht genutzt. Nice to have, aber eigentlich (für mich) völlig unwichtig. Oder habt hier schon viele Leute in der Stadt rumlaufen sehen die sich per Navi zu Fuss routen lassen ? Ich nicht. Das ist ein so seltener Anwendungsfall, dass er in die Bewertung vielleicht mit 5% einfliessen kann.
Aber danke @Tankstrudel für den Tip mit dem Fussgängermodus der anderen Navi App, ist mir nie aufgefallen bei den Routenoptionen ;) Gibt sogar Fahrradmodus. Allerdings, fairerweise muss man sagen, taugen bisher nix die beiden Modi. Gerade mal getestet, der hat mir für Auto, Fahrrad und Fussgänger jeweils die gleiche Route über Bundes- und Landstrassen ausgeworfen, obwohl ich das Gelände hier sehr gut kenne. Für Fußgänger und Fahrräder hätte es wesentlich kürzere Routen über Forstautobahnen gegeben.
Naja so besteht ja wenigstens in einem Feld noch Verbesserungspotential bei der anderen NaviApp ;) Zur Bewertung der beiden Apps hat Tankstrudel alles gesagt was es zu sagen gibt. Im Moment zieht "die andere App" gerade wieder ein 6 GB großes Kartenpaket Europa zum aktualisieren runter - wie jeden Monat bisher. Diese Aktualisierungsrate habe ich so noch überhaupt nicht erlebt.

blowfly666
21.08.2015, 18:27
Also ich kann mit TomTom Fußgängerrouten erstellen. Ich benutze zwar Android aber gibt es TomTom GO nicht für IOS ?


Soweit ich dieses chaotische Itunes / Nischenbetriebssystem :D:D:D verstanden habe, gibt es "unsere" Version noch nicht für die Anhänger des Nischenbetriebssystems (!) :D (!), die sind noch auf einem älteren nicht so schönen Stand hängengeblieben. Ich gehe aber davon aus dass sie es auch irgendwann kriegen.

Internethias
27.08.2015, 16:20
Ich benutze zwar Android aber gibt es TomTom GO nicht für IOS ?

Nein, leider nicht - und frage mich bloss nicht warum. TomTom mauert da schon länger und nimmt in deren Foren keine Stellung dazu! Es gibt zwar "Gerüchte" dass in wenigen Monaten eine iOS-Version erscheinen sollte, aber von offizieller Seite wird da nichts vermerkt.