PDA

View Full Version : Fahrspuranzeige



esolara
13.01.2015, 14:30
Gibt es seitens Scout/Skobbler/Telenav schon eine Idee, wann und wie die Fahrspuranzeige implementiert werden könnte? Das ist laut Featurewunschliste wohl das meistgewünschte, noch fehlende Feature, welches aber bei Implementierung den Abstand zu den Premium-Navis von TomTom, Navigon & Co. wirklich minimieren könnte. Soweit ich es verstanden habe aus diversen Pressemitteilungen, sind ja genau diese Anbieter der Benchmark für Scout/Skobbler/Telenav ...

Es gibt immer wieder Kreuzungen in Großstädten, Autobahnabfahrten, spezielle Abzweigungen etc., wo man sehr viel sicherer und vorausschauender fahren könnte, wenn man rechtzeitig wüsste, in welche Fahrspur man sich einordnen muss. Klar setzt das voraus, dass diese Infos in OSM gepflegt sind, aber bspw. Osmand kann das ja auch schon auf Basis der OSM-Daten. Dort ist nur der Routingalgorithmus schnarchlangsam und buggy, sonst würde ich das nutzen.

makiHD
13.01.2015, 15:51
Das Problem ist wohl genau das, was Du ansprichst. Es ist sicherlich nicht sehr hilfreich, einen Fahrspurassistent zu integrieren, wenn der nur bei 30% (Schätzwert!) aller Kreuzungen funktioniert. Da beschweren sich die Käufer dann nur, dass es ja nicht überall funktioniert und hinterlassen schlechte Bewertungen im Store. Das hilft dann auch keinem und ich denke, es ist sehr schwer bis unmöglich, dem Normaluser zu vermitteln, dass es nicht an der App selbst liegt, sondern an dem Vorhandensein diverser Datenbestände. Das ist aber dem Kunde schlichtweg egal. Ein Weg dazu wäre, erst mal alle Autobahnen dahingehend zu aktualisieren, sprich, pro Fahrspur eine Linie einzuzeichen. Selbst trau ich mich an so was nicht ran bei OSM, weil mein Mapping-Schwerpunkt ein anderer ist. Aber grds. wäre das der erste - wichtigste - Schritt.

esolara
13.01.2015, 16:57
Der Fahrspurassistent in Osmand funktioniert bei gefühlt 80% der Kreuzungen etc. wunderbar, bei 10% zeigt er nichts an und bei 10% würde ich sagen "kaputt". Was Osmand nicht schafft, ist eine performante Routingberechnung - ganz unabhängig von den Fahrspuren. Insofern sind die Daten in OSM durchaus brauchbar, denke ich. Man muss es halt nur mal probieren und ggf. als Beta kennzeichnen.

makiHD
13.01.2015, 17:31
Ok, gefühlt 80% ist ja ein guter Wert. Dann kriegt man das sicher bei Scout hin.
Eine Funktion releasen und erst mal als Beta kennzeichnen macht Scout sicherlich nicht, das ist nicht deren Releasepolitik. Meistens dauert es ja etwas länger, bis ein Feature kommt, aber dann funktioniert es idR. schon ziemlich gut. (finde ich persönlich einen guten Weg). Zuerst dürfte sowas also im Betachannel aufschlagen, aber dazu darf ich keine Aussage machen, was im Betachannel aktuell enthalten ist.

Eines aber ist sicher: Das Warten lohnt sich immer! :)