PDA

View Full Version : warte auf gps



rolosch
30.11.2014, 23:34
Hallo zusammen,

Seit einer Woche bin ich endlich stolzer Besitzer eines OnePlus One!

Allerdings habe auch ich Probleme mit dem gps, die im Forum vor längerer Zeit bereits von anderen Nutzern geschildert wurden, für die ich aber keine Lösung gefunden habe...:
"Sygic" und "GPS Status" bekommen nach sehr kurzer Zeit (!) eine gps-Verbindung. Skobbler allerdings weigert sich standhaft, mit dem gps zu korrespondieren.
Das Signal geht an, aber sonst passiert rein gar nix! Immer die Meldung: "Warte auf gps"...
Datenschutz für die Anwendung ist aus, allerdings ohne "hohe Genauigkeit" (Modus "Nur Gerät"), was aber keine Rolle spielen sollte, denn gps funktioniert ja ansonsten. Und ich möchte nicht, dass der große Bruder google immer weiß, wo ich bin.
Ich sehe auch bei den Stadortanfragen, dass Skobbler (Scout) eine stellt; diese Anfrage verschwindet aber im Nirvana...
Hat einer noch eine Idee, wo ich noch "drehen" könnte?

Hardware: OnePlus one
CyanogenMod-Version: 11.0-XNHPH44S (gerootet)
Android-Version: 4.4.4

makiHD
01.12.2014, 10:58
Also im Modus "Nur Gerät" läuft wirklich nur das GPS, es findet auch keine Vorabauswahl der groben Position per Triangulation statt.
Daher muss GPS wirkich zuerst auf der ganzen Welt suchen, ehe es den Bereich weiter eingrenzen kann. Ein Fix hierbei kann übrigens bis zu 5 Minuten dauern, manchmal noch länger.

Bewegt man sich während der Positionsbestimmung, kann es bis zu 10 Minuten dauern. Hab das schonmal getestet, ist bei anderen Navis ganz genauso.

Lass daher bitte mal zum testen das Gerät mit "Nur GPS" am Fensterbrett liegen oder unter freiem Himmer, un das für 5 Minuten. Wird dann ein Standort angezeigt, wenn Du links unten auf das Standortsymbol tippst?

rolosch
01.12.2014, 11:37
Vielen Dank für die Antwort!

Aber, wie bereits oben beschrieben, bekommen sowohl "SYGIC" wie auch "GPS Status" innerhalb von Sekunden auf der Fensterbank und im Auto eine genaue Ortung mit etlichen Satelliten hin. Es KANN also nicht an der Einstellung "nur Gerät" liegen.
Ich habe die App bereits 3 x komplett neu installiert (incl. Löschen der Anwendungsdaten und des ForeverMap-Ordners), jedes Mal mit dem gleichen Ergebnis.
Dann habe ich das Gerät neu gestartet, "GPS Status" aufgerufen, meine Position bestimmen lassen und dann Skobbler gestartet: "warte auf GPS" ist das Ergebnis.
Auch der Versuch der Standortbestimmung schlägt fehl - abgebrochen nach eine halben Stunde zuerst auf der Fensterbank dann unter freiem Himmel, wo "GPS Status" ca. 10 Satelliten findet...

makiHD
01.12.2014, 11:59
Hm, dann bist Du irgendwie auch von diesem mysteriösen GPS-Bug betroffen, den wir woanders schon mal hatten und nicht lösen konnten.
Gemeinsam habt ihr, dass der Kollege auch Cyanogenmod drauf hatte und auch alle andren Apps liefen bist auf Scout.

Kannst Du Dich bitte mit dem Scout-Support per Mail in Verbindung setzen mit dem Hinweis auf diesen Thread und auch, dass Du auch Cyanogenmodnutzer bist? Evtl. können die das damit schon eingrenzen.
Auf jeden Fall ist es ein Problem Cyanogenmod + Scout. Seltsam ist halt, dass es auf dem S2 meiner Freundin unter CM (neuste Version) problemlos läuft... :/

rolosch
01.12.2014, 12:13
... auf meinem alten S2 (auch mit CM) läuft es ja auch problemlos!

Ich stöbere - seit ich Skobbler das erste Mal auf meinem neuen OPO installiert habe - im Internet und habe die alten Fehlermeldungen gefunden, habe ich ja im ersten beitrag schon geschrieben...
Eine mail an info@skobbler.com habe ich gestern bereits geschrieben.

makiHD
01.12.2014, 14:25
war auch nur als Beipflichten gemeint :)

Ja, am besten per Mail mal anfragen. Bin gespannt, denn das betrifft ja doch einige.

rolosch
02.12.2014, 23:36
Eben habe ich mir noch OSMAND+ (habe ich auch vor geraumer Zeit gekauft) installiert: Satfix auf der Fensterbank geschätzte 5 Sekunden!

Seltsamer Weise findet man im Internet annähernd nix Aktuelles zum Thema Skobbler, OnePlus und Cyanogenmod; kann doch nicht sein, dass ich der Einzige bin, der dieses Problem hat?!?

makiHD
03.12.2014, 12:47
Also im Betaforum hatten wir auch m.W. User, die CM einsetzen und auch auf einem OnePlus One, da lief es aber m.W. nach.
Es muss die Kombi CM und Scout sein.... Du hast nicht zufällig Zeit und Lust, mal den reinen CM auf deinem OnePlus One zu testen?

rolosch
03.12.2014, 13:56
"den reinen CM" ???

Hilf einem alten Mann doch mal auf die Sprünge!

Wenn es heißt, dass ich das gute Stück quasi zurück setzen soll, kommt mir das nicht wirklich sehr gelegen; habe das S2 schon für meine "Kurze" fertig gemacht und bin auf das OPO angewiesen...
Bin aber jederzeit bereit, Betas zu testen.

makiHD
03.12.2014, 13:58
Naja, ich meinte, es müsste doch m.W. einen Unterschied zwischen dem normalen CM und dem CM für das Opo geben, oder?
Das müsste auch drüber flashbar sein. Aber Aufwand ist das natürlich schon, da hast Du recht.

rolosch
03.12.2014, 14:10
Ich habe noch nicht nach gesehen, ob ich bei CM ein "natives" OS für das OPO finden kann.
Aber ehrlich gesagt, ist mir ein erneutes flashen mit dem damit (ggf.) verbundenem Aufwand doch etwas zu heftig; rooten, lokalen (!) Kalender, lokales (!) Adressbuch... Und dann noch die ganzen Apps, maps..... wieder runter laden.
Wenn ich sicher stellen könnte, dass alles erhalten bleibt, wäre das kein Thema, aber das "normale" CM wird sich sicherlich nicht einfach drüber installieren lassen.

makiHD
03.12.2014, 18:51
Ja, da hast Du schon recht. Andrerseits ist es grade gut, dass Du ein Opo hast, denn darauf ist CM das offizielle ROM - zumindest noch ein Jahr lang :)
Da es aber ja öfters in der Konstellation CM - Scout Problemem gibt, kannst Du auch gut auf den Support zugehen, der Geräte mit Custom ROM ja eigentlich nicht supportet.

rolosch
03.12.2014, 20:55
Tja, was soll ich sagen: eben habe ich mich mal im CyanogenMod-Forum umgetan und habe folgenden Beitrag gefunden:

http://forum.cyanogenmod.org/topic/96489-issue-gps-doesnt-fixlock-while-on-mobiledata-mode/page__hl__%2Bnavigation

Habe darauf hin mal in den offline-Modus geschaltet und siehe da: Fix nach ein paar Sekunden! Morgen werde ich mal im Auto testen....

makiHD
03.12.2014, 23:23
Ha, das ist es doch! Wenn der Fix sonst auch sofort funktioniert, dann müsste es auch im Auto funktionieren. Lt. Forum soll es auch mit 2G gehen, kannst ja auch gleich testen.

OT: Bin selbst sowieso immer auf 2G, um Akku zu sparen :)

rolosch
04.12.2014, 00:08
Ich sehe gerade, Du hast um 22:23 gepostet; dann hast Du den "Tatortreiniger" verpasst! Ein Muss! Nächste Woche wieder um 22:00 auf N3!

Bin mal gespannt auf den Test morgen während der Fahrt...

makiHD
04.12.2014, 10:50
Stimmt, der Tatortreiniger wurde schon oft empfehlen - schau ich mir mal an :) Wie sind deine Tests so gewesen?

rolosch
04.12.2014, 13:17
Nahezu erfolgreich!
Bis auf 2 Aussetzer - an Stellen, wo normalerweise auch kein Mobilfunkempfang ist - bis zum Ziel!
Mir ist allerdings nicht wirklich klar, was der Mobilfunkempfang mit dem gps zu tun hat! Einstellung ist, wie ja schon im Startpost geschrieben "Nur Gerät"
Über die Telefonverbindung dürfte sich das Teil doch dann höchstens die Verkehrsdaten ziehen; die sind übrigens für die Tonne! Habe heute kurz vor Köln für 5 Km (angezeigt als komplett freie Strecke) eine halbe Stunde gebraucht! Da scheint google maps deutlich besser zu sein...

makiHD
04.12.2014, 13:47
Ja, das ist mir auch nicht unbedingt klar. Gut, für den Initialfix wird AGPS genutzt, was über Mobilfunknetz geht, aber es muss eigentlich auch komplett ohne Netz gehen.
Aber immerhin wissen wir jetzt mal, dass es ein Problem von CM ist und eher nicht von Scout. Vielleicht kannst Du das mal im CM-Forum posten?

Zu den Verkehrsdaten: Manchmal hui, manchmal pfui. Hab beides schon erlebt.

rolosch
04.12.2014, 14:42
Im CM Forum werde ich dieser Tage mal was zum Thema schreiben...

Dir auf jeden Fall ganz herzlichen Dank für Dein Interesse und Deine Überlegungen!

makiHD
04.12.2014, 18:07
Hallo rolosch, gerne doch :)

rolosch
10.12.2014, 21:04
Tja, jetzt bin ich etliche Male durch die gegend kutschiert und habe dabei immer mit Scout navigiert.
Immer das selbe Spiel: erst mal kein Satfix, "GPS Status" gestartet: Fix sofort da! Wieder zu Scout: nix! Auf offline-Modus umgestellt: nix! online: nix! Noch mal hin und her: auf einmal Fix. Und ab da ist es egal, ob on- oder offline...
Seeeeehr seltsam!

makiHD
11.12.2014, 10:09
Hm, das ist nun wirklich seltsam, also funktioniert der workaround nicht immer?
Irgendwas muss in CM in den Standortsachen anders sein als im Hauptandroid und das muss sich auch noch mit einer Methode, die Scout offensichtlich nutzt, um den Standort zu finden, beissen :/.

Vielleicht lässt sich irgendwie herausfinden, ob und was CM an der Standortgeschichte ändert?

rolosch
12.12.2014, 11:39
... inzwischen hat sich (endlich!!) auch der Support - Anna Schors von Telenav - gemeldet... Habe Sie auf dieses Forum verwiesen.

makiHD
12.12.2014, 11:41
Sehr gut :) Bin gespannt, wie sich das Problem lösen lässt :)

rolosch
14.12.2014, 14:03
;) und ich erstmal... ;)

Paul Erdbeck
03.05.2015, 11:59
Hallo zusammen,

bin neuer Skobbler-User (Version 7.0.2), leider habe ich dasselbe GPS-Problem wie oben und auch wie in anderen Threads beschrieben.
Standortmodus ist bei mir übrigens "Hohe Genauigkeit", hilft aber nicht.
Allerdings habe ich einen Workaround:
1. Nach der Auswahl eines Ziels per "BRING MICH HIN", erhalte ich wie gewohnt die unendliche Meldung "Warte auf GPS".
2. Ich klicke "Abbrechen"
3. Dann Klicke ich auf das Pfeil-Symbol unten links - Dadurch wird GPS aktiviert.

Manchmal verliert er dann wieder die GPS-Aktivierung. Dann muss man das halt nochmal machen.
Ich weiß nicht woran das liegt, aber mit ein wenig hin und hergeklicke klappt es.
Hier muss nochmal dringend nachgebessert werden.

Ob das auch die Lösung für rolosch & Co ist, würde mich ja mal interessieren.

makiHD
04.05.2015, 23:40
Danke für den Tipp, muss ich mal auf dem alten S2 mit CM testen.
Leider stelle ich immer wieder fest, dass es echt Probleme mit CM und GPS gibt. Keine Ahnung warum, ich weiß auch nicht woran es liegt, aber so versteht man, warum Scout keine CustomROMs supported :)

rolosch
06.05.2015, 17:33
Tach zusammen!
Schön, mal wieder was zu hören/lesen!

Ich habe inzwischen für mein Oneplus cyanogen 5.02 und die neueste Scout-Version: keine Besserung!
Ich glaube aber immer noch nicht, dass es an CM liegt, denn mit Sygic, GPS Status und OsmAND habe ich keinerlei gps-Probleme!

Ich verfahre - wenn ich überhaupt noch mal scout verwende - nach der schon im Dezember beschriebenen Methode...

rolosch
09.01.2016, 15:19
Mal wieder eine kurze Statusmeldung:

Auch mit 5.1.1 (Cyanogen 12.1.1-YOG7DAS2K1) keine Besserung!

makiHD
09.01.2016, 16:41
Komisch. Habe auch CM mit 5.1.1. auf meinem N4 und das funktioniert seit Jahr und Tag perfekt. Seltsam. hast Du mal die neuste Nightly probiert? Evtl. ist es doch ein gerätespezifisches Problem mit CM. Naja, aber wenn die anderen Apps laufen. Vermutlich liegt es doch eher an der GPS-Engine, die Scout intern nutzt. Da die neue App ja ein neues Grundgerüst erhält, gehe ich mal davon aus, dass die GPS-Engine dann auch verbessert wird.
Soll ja Q1 kommen.

rolosch
09.01.2016, 17:27
Erst mal ein gutes, neues jahr allen!

Die Variante von Paul Erdbeck funtioniert auch: Navigation zu einem bestimmten Ziel starten, die GPS-Suche abbrechen, "GPS Status" starten (hat sofort Satfix!), Navigation erneut starten, und dann kann es sein, dass auch scout endlich weiß, wo ich bin. Sonst Wiederholung der Prozedur...

Naja, wenn die neue version das alles besser kann ;-)

Seien wir mal optimistisch!

Paul Erdbeck
10.01.2016, 13:19
Also ich muss gestehen, dass in meinem Fall ich selbst der Verursacher war:
In der Vergangenheit hatte ich mal die Berechtigungen analysiert und hatte der einen oder anderen App Rechte (über App Ops) entzogen. Darunter auch die location Rechte für Google Play Dienste.
Das hat dazu geführt, dass sowohl skobbler als auch Google Maps nur eingeschränkt auf GPS zugreifen konnten. Der Zusammenhang war mir zu diesem Zeitpunkt nicht klar.
Was auch immer Google Play mit GPS zu tun hat, weiß ich nicht. Nach der Freischaltung funktionierte es jedenfalls, sowohl für Skobbler als auch für Google Maps.
Vielleicht hat der eine oder andere ja ebenfalls diesen "Fehler" begannen, Google in irgendetwas einzuschränken.
Vielleicht ist auch irgendwer in der Lage mir zu erklären, warum Google Play GPS benötigt und was skobbler damit zu tun hat.

rolosch
10.01.2016, 14:31
Na, bevor ich Google erlaube, meinen Standort - weder über "Google Maps", was ich nur zur Verkehrsabfrage nutze, noch über "Google Play" - abzufragen, nehe ich lieber "Sygic" oder "OSMAND+"

;-)

Nee im Ernst, mir ist auch nicht klar, was die Berechtigungen dort mit der gps-engine zu tun haben sollten, vor allem, weil ja die anderen Navi-Programme auf Anhieb Satfix haben.

makiHD
10.01.2016, 20:43
Hallo Paul, super, dass Du dich rückmeldest.

Dann mal zur Info:

Die Google Play services sind sehr wohl verantwortlich für den Standort. Du musst unterscheiden zwischen Standort per Mobilfunkzelle (triangulatorische Peilung), was auch A-GPS für assisted GPS genannt wird. In Ballungsgebieten ist das auf ca. 300m genau.

Sehr nützlich ist dabei, dass die Daten der aktuell eingewählten Funkzelle ja sowieso dem Smartphone bekannt sind.


Die Play services gehen noch einen Schritt weiter und erstellen eine Karte basierend auf WLANs. Sprich, es wird eine Karte angelegt, auf der eingezeichnet ist, wenn das WLAN mit Namen "HansJürgen" in der Nähe ist muss man sich z.B. in Stuttgart auf dem Schlossplatz +-100m befinden. Daher wird das auch "Standortbestimmung per WLAN/A-GPS" genannt.

Nun hat dies den weiteren Vorteil, dass zuerst grob der Standort über WLAN/Mobilfunkzelle bestimmt wird. Damit erhält man etwa ein Gebiet von mindestens etwa 2 km x 2km (auf dem Land). Diese Fläche wird nun von dem GPS-Empfänger nach deinem Standort abgesucht. Das muss man sich so vorstellen, dass die GPS-Satelliten quasi Linien wie Breiten- und Längengrade über den Erdball malen. Da, wo sich mehrere Linien schneiden, ist dein Standort. Logisch, dass die Bestimmung rein über GPS viel länger dauert, da zuerst die ganze Welt nach dir abgesucht werden muss. Noch schwerer wird es, wenn man sich parallel bewegt. Daher ist A-GPS eine gute Unterstützung.

Und die GPS-Lokalisierung läuft damit eben über eine zentrale Schnittstelle in Android. Hat den Vorteil, dass andere Apps daran andocken können und nicht selbst eigenen GPS-Code erstellen müssen, der ja evtl. auch fehlerhaft sein kann.
So kümmert sich Google um die Geolocation-API. Hat aber auch den Nachteil, wenn Google ohne Vorankündigung die API ändert, es zu Problemem kommen kann. Vor ca. einem Jahr hatte Scout ja GPS-Probleme, das lag z.B. daran, das waren die play services 6.0, die das damals lahmgelegt hatten, glaub ich.

@rolosch: In dem moment, in dem du Google Maps auch nur öffnest, wird dein Standort über Mobilfunk übertragen, also auf ca. 300m genau. Dann kannst Du auch den play services den Standortzugriff erlauben. Andernsfalls ist ja klar, warum Scout nicht funktioniert und auch wenns bei anderen Apps geht, ist dein Handy dann ja trotzdem modifiziert und damit nicht supported. Ich hab zwar auch CM drauf, aber ich reproduziere zuerst jeden Bug, denn ich auf dem Handy feststelle auf meinem Tablet, das ist komplett untouched und damit Original.

rolosch
10.01.2016, 21:10
Besten Dank für die Antworten!!

Dass mein Standort über das Mobilfunknetz grob übertragen wird, ist mir klar! Aber grob reicht für Google aus! Mehr und/oder detailliertere Infos bekommen die von mir nicht!
Ich habe ein lokales Konto mit lokalem Kalender und lokalem Adressbuch und synce NICHTS über diesen Verein! Habe auch kein whatsapp und/oder facebook oder ähnliches; threema tut's prima!
Und so ist mein Telefon nicht modifiziert, sondern ich habe Google schlicht und einfach nicht erlaubt, meinen Standort über gps abzufragen!

Klar ist mir aber noch lange nicht, warum ausgerechnet und NUR Scout nicht auf Anhieb (mit Trickserei geht's ja irgendwann) funktioniert! Muss doch irgendwas mit der Programmierung zu tun haben, denn mit Sygic fahre ich schon Jahre problemlos und mit schnellem Satfix bei gleichen permissions durch die Gegend! Und wenn es mit den permissions für andere Programme zusammen hängen würde, dann würde es doch bei mir NIE funzen, oder? Oder ist Scout so programmiert, dass es erst mal einige Minuten versucht, den Standort über agps einzugrenzen und dann - nach erfolgloser Suche - erst das "normale" gps aktiviert? Dann würde das gps-Zeichen im Display aber nicht direkt angehen, vermute ich...

Rätsel über Rätsel...

makiHD
11.01.2016, 10:58
Sicherlich ist es kein Fehler, die meisten Sachen über Google zu deaktivieren, daher hab ich Google Maps gar nicht drauf, Kalender/Kontakte synce ich über was anders :-)

Bei Scout könnte es daran liegen, dass es vor 2 Jahren oder so mal eine eigene GPS-Engine gab. Vielleicht sind ja noch Reste dieses Codes noch irgendwie aktiv.
Ob man sich auf die Anzeige, ob GPS aktiv ist mittels GPS oder AGPS, verlässlich ist, weiss ich nicht. Es kann ein Bug seitens Google sein, dass das Icon z.B. nicht immer kommt.
Zumindest bei AGPS kommt kein Icon, sieht man ja, wenn man Standortbestimmung ohne GPS macht, also Standort auf "Energiesparmodus".

Tatsächlich würde ich sagen, wird so etwas auch angegangen, wenn das neue Grundgerüst für die App kommt, denn das ist ja essentiell. Aber wenn Du bis dahin wenigstens einen Workaround hast, ist das doch super. Und das Update soll ja dieses Quartal kommen.

rolosch
11.01.2016, 11:12
Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt ;)

Paul Erdbeck
11.01.2016, 12:44
Besten Dank für die Ausführlichkeit der Antworten!

Ich bin da auch bei rolosch, dass ich Google so wenig wie möglich mitteilen möchte. Das war ja eines meiner Hauptgründe des rootens. Wenn ich allerdings nun feststelle, dass durch die Deaktivierung von Rechten doch gravierende Einschränkungen entstehen, dann würde ich mich auch nicht trauen, sowas wie Google Maps herunterzuschmeißen, da auch andere Apps Google Maps nutzen.

Aber trotzdem schön, dass man durch solche Diskussionen sein Handy besser verstehen lernt...:-)

makiHD
11.01.2016, 13:02
Fast richtig, Paul. Google Maps =! play services. Google Maps kannst du komplett deinstallieren. Das habe ich z.B. gemacht, weil es permanent aktiv ist, auch im Hintergrund. Nach manuellem Beenden startet es sich nach 5 Minuten erneut. Ist auch für den Standortverlauf, z.B. Ansonsten dockt Google Maps auch an die eigenen API an.
Hab seit 2012 Google Maps immer deinstalliert und mach es nur zum Testen/Vergleichen wieder drauf. Und das ist ja das Gute, wenn Du Google Maps mal doch brauchen solltest, kannst Du es ja einfach installieren. Nur, dass es dann eine normale Benutzerapp anstatt Systemapp ist :-)

rolosch
11.01.2016, 13:22
Und je ausführlicher man ein Problem diskutiert, desto größer ist die Chance, eine geeignete Lösung zu finden!

Wenn man ein Handy mit Custom Rom - z.B. cyanogenmod - besitzt, kommt man ja auch komplett ohne google aus.
"mylocalaccount" - kreiert einen lokalen Benutzer, "myphoneexplorer" - zum Synchronisieren der Daten, "business calendar" - kann verschiedene Kalender verwalten, "calendar manager" - erstellt lokale Kalender und "threema" - gute, aber kostenpflichtige Alternative zu "whatsapp" seien hier stellvertretend als gute apps genannt.

Die google-apps-Familie kann man sich inzwischen als apk in diversen Ausprägungen - pico, nano... - nach installieren, wenn man möchte, oder, wie makiHD schrieb, maps als normale app drauf ziehen.

Paul Erdbeck
11.01.2016, 13:48
@makiHD: Ich hatte mal Google Maps deaktiviert. Danach funktionierte die App "Meine Tracks", die ich doch ab und zu mal nutze, nicht mehr. (OK, ist auch von Google, hier gibts bestimmt Alternativen:-) ).

Aber ich werde es mal probieren, wie ihr es beschrieben habt, mal schauen wie ich damit fahre; danke erstmal für den Tipp...:-))

rolosch
11.01.2016, 14:20
@ Paul: vielleicht hast Du ja ein älteres Gerät, mit dem Du noch rumspielen und gefahrlos ausprobieren kannst...

Ein Handy komplett neu auf zu setzen, wenn man anschließend auf google verzichten möchte, ist doch mit ziemlichem Aufwand verbunden - lohnt sich aber :cool:

Paul Erdbeck
11.01.2016, 16:17
Ja, hab ich. Ist aber mein einziges...:-)
Google Maps zu deinstallieren trau ich mir noch. das andere eher nicht...:D