PDA

View Full Version : Karten wiederherstellen nach Update auf Android 4.4 (Kitkat)



vkr
26.03.2014, 01:21
Bekanntlich hat Google mit dem Update auf 4.4 die Berechtigungen geändert, wie Apps auf SD-Karten zugreifen dürfen.
Bei mir (Sony Z1c) hat GPS Nav & Maps nach dem Update die runter geladenen Offline-Karten nicht mehr gefunden. Natürlich kann man die alle wieder mühsam neu runter laden und installieren lassen, aber das müsste doch einfacher gehen, denn die Kartendaten werden exakt in den gleichen Verzeichnissen (/storage/sdcard1/Android/data/com.skobbler.forevermapng/files/Maps/v1/20140104/package) und mit den gleichen Namen gespeichert wie zuvor (habe das mit 3 kleinen getestet; die alten Daten werden überschrieben, was man am Datum sehen kann; z.B. DECITY01.ngi.dat + .ngi + .skm für Berlin).
Wenn die Daten also schon in gleicher Form an gleicher Stelle gespeichert werden, sollte es doch auch möglich sein, die App dazu zu bringen, alle alten Karten selbst wieder zu erkennen?

Jürgen S.
26.03.2014, 18:09
+1

und nein, die Karten werden durch das überschreiben IMHO nicht aktueller. :confused:

vkr
26.03.2014, 22:20
bitte keine Off-Topics hier!

+1
und nein, die Karten werden durch das überschreiben IMHO nicht aktueller. :confused:

Mein Thema hat auch nicht nur was mit Android 4.4 zu tun. Wenn man die SD-Karte mal raus nimmt und das Navi mit einer Karte im internen Speicher nutz, die man dort installiert - dann wieder die SD-Karte installiert - dann in den Einstellungen wieder ändert auf "SD-Karte nutzen" - dann werden all die Karten auf der SD nicht mehr erkannt und man muss sie neu runter laden und installieren.
Mal abgesehen davon, dass das total blödsinnig ist, verursacht das auch jedes mal total unnötige Serverlast (und der ist sowieso schon sehr langsam)!