PDA

View Full Version : Absenken anderer Audio-Quellen bei abgeschalteter Skobbler-Ansage



Jamie
10.01.2014, 14:02
Hallo zusammen,

auch ich habe Probs mit iPhone4 und Skobbler. Wenn ich die App kurz wechsle (egal wohin), ist Skobbler wieder in seiner Standardsicht "Karte". Dann darf ich wieder "Navigation" anklicken, "Bisheriges" (wer denkt sich bei Euch eigentlich die Bezeichner aus) und die Adresse neu auswählen. Das Ganze quälend langsam. Mir ist klar, das das nicht alles an der APP liegt, Apple hätte iOS7 nie für das iPhone4 freigeben dürfen, aber vielleicht könntet Ihr trotzdem mal schauen, ob man was machen kann.

Ferner hat Skobbler mir schon von jeher zuviel gesprochen, aber jetzt ist es unerträglich:

"Biegen Sie in 700 metern links ab"
"Biegen Sie in 500 metern links ab"
"Biegen Sie in 100 metern links ab"
"Biegen Sie jetzt links ab. Jetzt, links abbiegen"

Das kann es doch nicht sein, oder? Natürlich schalte ich die Ansage als erstes ab. In einer Vor-Vorversion hat sich Skobbler das auch gemerkt und die Einstellung beibehalten. Seit der Vorversion muss ich das für jede Navigation machen. Aber in der aktuellen Version, um allem noch eins draufzusetzen, wird trotz abgeschalteter Ansage die Lautstärke anderer Audio-Quellen abgesenkt. Immer wenn Skobbler was sagen will (und das will es oft) merkt es zwar, das ich den Quak abgeschaltet hab, aber (vermutlich aus Rache) wird mein Podcast plötzlich leise. Bis die nicht vorhandene Stimme zuende gesprochen hat, dann ist der Podcast wieder normal laut. Für ungefähr 10 Sekunden, denn die Kreuzung nähert sich ja ...

Skobbler war bisher mein Hauptnavi, ich habe mir auch alle Karten zugelegt, aber wenn das Absenken anderer Audio-Quellen bei abgeschalteter Skobbler-Ansage nicht schnellstens abgestellt wird, hat es sich für mich persönlich erledigt.

Gruss,
Jamie

Edit: Und wo sind meine Favoriten hin?

Internethias
10.01.2014, 15:55
Hallo Jamie

Ich gebe Dir recht, iOS mit dem iPhone 4 ist öfters einmal eine Qual! Da laggt und ziept es öfters mal ziemlich wüst. Seither straft es alle die sagen "Appleprodukte stürzen nie ab" Lüge!

Hast Du die App schon einmal ganz vom Gerät gelöscht, das iPhone ganz ausgeschaltet und die App wieder installiert? Dein hier beschriebenes Problem wurde nämlich auch schon thematisiert und bei den bisherigen Problemstellungen hat diese "Holzhammermethode" geholfen. Offensichtlich scheint da bei der Installation öfters mal was falsch zu gehen und die App funktioniert nur halbwegs. Andernfalls wende Dich direkt an den Support

Bezüglich der Lautstärke habe ich das auch schon festgestellt. Bei der Stimme/Ansage haben die Entwickler in der neuen Version einiges "verbockt". Doch im nächsten Update sollte das scheins behoben werden.

Ich gebe Dir recht, das ewige gequatsche nervt auch mich ziemlich. Ich bin ja nicht derart senil dass mir die Dame einen Richtungswechsel alle 100 Meter ansagen muss! Da könnte ich mir ja genausogut meine Schwiegermutter ins Auto setzen... :mad: Das geht dann etwa genauso: "Du, da vorn musst du dann links." ... "Nicht zu schnell, gell dort musst Du abbiegen" ... "Dort bei der Kreuzung, gell, dort musst Du links abbiegen!" ... "Hier! Jetzt hier jetzt links in diese Strasse da" (mit der Hand vor dem Gesicht wedelnd) ... "Du, da vorn musst du dann gerade aus gell"... (zurück zum Anfang)
Ach ja, das wär's doch. Statt Schwäbisch sollte Skobbler die Stimme "Schwiegermutter" anbieten... ;)

Nein im ernst, ich werde diesen Hinweis zur Häufigkeit im Betatestforum plazieren.

Favoriten? Die wurden gelöscht. Tip: in der App anmelden, dann werden die mit maps.skobbler.de synchronisiert.

Gruss
Thias

Internethias
22.01.2014, 08:47
Übrigens:
Ich habe gerade gestern festgestellt, dass auch bei waze andere Musikquellen reduziert werden, obwohl die Stimmansage ausgeschaltet war. Das war früher nicht so?! Ich denke mir, dass das mit einem iOS-Update zu tun hat. Möglicherweis zickt da Apples System und nicht die Apps...

Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit anderen Navis gemacht (TomTom, Navigon...)?

Gruss
Thias

Jamie
22.01.2014, 12:17
Kann sein, ich habe aber kein anderes Navi zum testen. Das merkwürdige "kurz-die-App-wechseln-und-Reset"-Verhalten liegt auch nicht an Skobbler, sondern an iOS7. Ist bei vielen anderen Apps genauso. Du wechselst die App, gehst wieder zurück, und die App hat "alles vergessen" und tut so, als sei sie gerade das erste mal gestartet worden.

Ich habe echt Halsschlagader; wie kann man ein echt gut funktionierendes System (iOS6) durch ein "Update" derart kaputt machen? Hätte ich vorher nur ein bisschen recherchiert .... aber so bleibt eigentlich nur Hammer oder verschenken und einen Androiden zulegen.

Gruß,
Jamie

Internethias
22.01.2014, 12:31
Hoi Jamie

Ach, dann spinnt also nicht nur mein iPhone seit dem iOS 7...? Ich habe die leidige Zickerei meines Handys darauf zurückgeführt, dass das neue iOS für mein iPhone 4 einfach zu überladen ist und Apple mich damit derart frustrieren will, dass ich umgehend ins Geschäft renne und mir ein neues iPhone zulege. Die Konsequenz jedoch ist, dass Apple alle Lügen straft, die nach wie vor behaupten, dass bei Apple einfach immer alles funktioniert und da nie etwas abstürzt! Über solche Aussagen kann ich dann nur noch lachen! Heute würde ich das Update nicht mehr machen!

Gruss
Thias

makiHD
22.01.2014, 12:37
Ui, Thias, das sind ja deutliche und ehrliche Worte und das von einem Apple-Benutzer. Respekt, ehrlich :).
Bei Android ist allerdings auch nicht alles Gold, was glänzt, da gibts einfach recht schnell gar keine Updates mehr. Die Nexus-Geräte sind da Ausnahmen :).

Drück Euch aber die Daumen, dass das wieder klappt bei Euch!

Internethias
22.01.2014, 12:59
Drück Euch aber die Daumen, dass das wieder klappt bei Euch!

Da musst Du aber feste frücken! :rolleyes:

Ich glaube nicht, dass Äpple das was ändern wird. Die sind garantiert nicht erpicht darauf, denn die wollen ja ihre neuen Handys an die Leute bringen! Das zeigt sich ja auch darin, dass nach dem Verkaufsstrat neuer Handys die alten plötzlich nur noch mit 8 GB zu kaufen sind... Und von diesen 8 GB gehen dann ja auch schon 5 GB für's iOS flöten...

Da sei scheins ein Update im Betastadium, wo die Geschwindigkeit etwas verbessert werden soll - wir werdens sehen...

makiHD
22.01.2014, 13:10
Gut, dann drück ich halt feschde :) Ups, so groß ist iOS? Hätte ich jetzt auch nicht gedacht.
Tipp: Günstiges Nexus-Gerät kaufen, enteweder gleich rooten, damit man alles machen kann oder nach Ablauf des Supportzeitraume ein gutes Custom-Rom drauf. Die Nexus-Geräte werden am allerbesten unterstützt, weil da sehr bekannte SoCs verbaut werden, für die es noch laaaaaaaaaaange Treiber gibt. Und viel Arbeit isses nicht gerade :) Aber jetzt wieder Back to topic^^

Jamie
22.01.2014, 13:11
Steve, sie haben schon einmal versucht, ohne Dich klarzukommen, und er hat schon einmal nicht funktioniert. Also, erhebe Dich und bring' es wieder in Ordnung ... ))

Internethias
22.01.2014, 15:01
Steve, sie haben schon einmal versucht, ohne Dich klarzukommen, und es hat schon einmal nicht funktioniert.
Tja das ist eben immer das Problem, wenn ein Produkt an der Wirksamkeit eines einzigen Menschen hängt. Mensch weg = Vision weg, Berufung weg, Firma... :rolleyes: