PDA

View Full Version : Skobbler 5 - Mittelmässiges schlecht gemacht!



LarsUnterwegs
02.01.2014, 18:04
Hallo

Skobbler war bei mir immer mehr ein Notfall-Navi und für diesen Zweck war es wirklich gut genug. Aber aus meiner Sicht ist die neue Version aber leider nicht akzeptabel. Dass -natürlich unterwegs- mir Skobbler sagt es müsse jetzt erst mal die 2.5 GB Karten aktualisieren kann ich noch akzeptieren. Auch die viel zu grosse Schilderansicht (die generell aber meinen ersten Tests nach nichts mit der Beschriftung von tatsächlichen Schildern zu tun hat) ist noch akzeptabel. Gut, meine Heimatadresse ist weg, was solls... Aber dass sich bei mir auf dem iphone 4 die Navigation bei jedem ersten, zweiten oder dritten Applikationswechsel beendet ist untragbar. D. h. einer ruft an, Ziel neu eingeben. Ich starte den Musik-Player, Ziel neu eingeben. Und dann werden jeweils immer drei Routen berechnet und man wartet... Kann man das wenigstens ausschalten?

Testet Ihr die App überhaupt auf alten Handys? Besteht das Problem auf dem iphone 5 auch? Erstaunlich, dass es sowenig Foreneinträge gibt. Wird skobbler überhaupt noch benutzt.

Wenigstens geht bei mir die Sprachausgabe per Bluetooth auf das Radio noch.

Gruss

Lars

Internethias
03.01.2014, 10:03
Hallo Lars

Gewisse Aussagen kann ich verstehen, doch nicht alles liegt an Skobbler. z.B. nutzt Navi das Kartenmaterial von OSM und die von Dir genannte fehlerhafte Beschilderung ist möglicherweise darauf zurück zu führen (ohne genaue Angaben zu fehlerhaften Kreuzung oder Strasse ist das schwer zu sagen). Da müssten allenfalls die Namen, Strassennummern usw. in OSM angepasst werden. Das ist übrigens nicht immer so einfach wie man sich das vorstellt! Da dies oft recht komplex ist! Das Problem zeigt sich vor allem bei mehrspurigen Autobahnen mit mehrspurigen oder verschiedenen Abzweigungen, getrennten und wieder zusammengeführten Fahrspuren usw.

Ich benutze die App mit meinem alten iPhone 4 und ich habe auch festgestellt, dass die App nicht mehr so schnell und rund läuft. Aber das ist nicht nur bei skobbler so, sondern auch bei vielen anderen Apps! Bei mir schmieren Apps ab, die vorher immer sehr stabil gelaufen sind. Oder die Apps brauchen ewig bis sie aufgestartet sind oder sie ruckeln ab und zu gewaltig! Meiner Meinung nach hängt das aber mit dem neuen iOS 7.x.x zusammen. Das fordert die alten Prozessoren doch stark heraus! Trotzdem: Dass ich das Ziel neu eingeben muss wenn ich angerufen werde, passierte bei mir noch nie. Und ich kann das auch nicht mutwillig reproduzieren. Ich habe auch keine Probleme, wenn ich z.B. andere Apps öffne oder den Musikplayer starte. Ich kann da ganz locker zwischen verschiedenen Apps hin und her switchen, das Ziel bleibt erhalten! Allenfalls hilft bei Dir ein Reinstall!?

Übrigens kann ich Dir versichern dass skobbler die App gründlich getestet hat, auch auf alten Geräten. Ich war selbst bei der Testphase dabei. Unsere Feedbacks und Hinweise wurden von den Entwicklern sehr ernst genommen. Leider wurden offenbar nicht alle Probleme in der Betaphase-Umgebung entdeckt. Einige (auch schwere Probleme) zeigten sich leider erst nach dem Release. Doch die Entwickler arbeiten daran und es sollte bald ein neues Update kommen...

Gruss
Thias

LarsUnterwegs
12.01.2014, 12:09
Hallo Thias

Danke für Deine ausführliche Antwort. Habe die App deinstalliert und neu installiert. Tatsächlich scheint mein Hauptproblem der unterbrochenen Navigation jetzt weg zu sein.

Ist für mich aber so nicht nachvollziehbar, da ich das bei keiner anderen Anwendung je musste. Bei 250 MB Datenvolumen-Tarif wäre das unterwegs unmöglich bzw. sehr teuer geworden.

Das lange Starten und Bedienen seit iOS 7 meinte ich übrigens nicht. Daran haben wir uns alle ja wahrscheinlich mehr unfreiwillig schon gewöhnt.

Jetzt habe ich "nur noch" das Kontakte-Problem, aber das ist ja in einem anderen Thread schon besprochen worden.

Gruss

teddych
13.01.2014, 08:06
Hallo zusammen

Die unmotivierten Abstürze (vor allem beim Start) kenne ich auch. Und ich habe das während der Beta-Phase gemeldet. Geändert hat sich nichts, ich habe die Probleme nach wie vor.

Gruss
Teddy

Internethias
13.01.2014, 09:26
Hallo zusammen

Die unmotivierten Abstürze (vor allem beim Start) kenne ich auch. Und ich habe das während der Beta-Phase gemeldet. Geändert hat sich nichts, ich habe die Probleme nach wie vor.

Gruss
Teddy

Welches iPhone benutzt Du denn?

teddych
13.01.2014, 10:29
Welches iPhone benutzt Du denn?
iPhone 3GS mit iOS 6

Gruss
Teddy

Internethias
14.01.2014, 09:23
Nun gut, ich kann mir vorstellen, dass das 3 doch nicht mehr ganz auf der Höhe ist, um derart komplexe Apps sauber am Laufen zu halten. Ich habe ja schon mit meinem iPhone 4 Probleme.
Aber schreibe doch mal dem Support, vielleicht hat es ja auch mit dem iOS 6 zu tun.
Schickst Du Chraslogs eigentlich ab? Das würde den Entwicklern helfen...

teddych
14.01.2014, 10:30
Entweder man gibt es für das iPhone 3GS frei, und dann erwarte ich dass es funktioniert. Oder man gibt es für das iPhone 3GS nicht frei, dann reklamiere ich auch nicht. Crashlogs gibt es bei mir nicht. Sonst würde ich die den Entwicklern zukommen lassen.

Gruss
Teddy

Internethias
14.01.2014, 18:47
Chrashlog sollte ws geben. Versuch es mal damit: wenn die App abschmiert, App zuerst mit doppelklick und dem "löschen" ganz schliessen. Anschliessend App neu starten. Kommt dann keine Frage bezgl. Crashlog versenden?

teddych
16.01.2014, 11:14
Nö geht bei mir nicht, bzw. die Frage kommt trotzdem nicht.

Internethias
17.01.2014, 15:48
Dann melde es direkt dem support@skobbler.com