PDA

View Full Version : iPhone stumm, wenn angeschlossen



hyper472
03.12.2010, 10:49
So, erstmal guten Tag zusammen (das ist mein erster Beitrag hier),

ich habe folgendes Problem mit meinem iPhone 4 und Skobbler:
Sobald das iPhone am Dock-Connector angeschlossen wird, verstummt es. Selbst die Möglichkeit, die Lautstärke mit dem Schieberegler zu verstellen, verschwindet.
Solange ich Skobbler benutze, ohne das iPhone angeschlossen zu haben, funktioniert es tadellos.
Mache ich was falsch, ist das ein Bug oder soll es ein feature sein?

Danke und Grüße,
Hyper

Christin
08.12.2010, 15:09
Leider scheint es sich hier um ein Apple-Problem zu handeln, dass eine getrennte Nutzung der Schieberiegler nicht möglich ist, denn wir konnten dein Problem sowohl mit unserem iPod und als auch mit den iPhones reproduzieren. Versuche doch mal, wie es aussieht, wenn du die iPod-Funktion in deinem iPhone auf dieselbe Art und Weise startest. Bei uns funktionierte es auch hier nicht.

Es tut mir leid, dass ich keine besseren Infos für dich habe. Ich fürchte, wir sind an dieser Stelle machtlos. :-(

Viele Grüße,
Christin

udriessen
22.01.2011, 07:57
Wenn ich eine Navigation mit dem iPhone4 im Auto starte, dann kommen manchmal einige Sprachanweisungen,
meist jedoch bleibt das iPhone4 dann stumm, egal welche Lautstärkeeinstellungen ich treffe ...
(Ein Freund hat das gleiche Problem)

Christin
26.01.2011, 12:17
Sind die Sprachdateien beim ersten Start der App ordentlich heruntergeladen worden? Das dauert in der Regel 2 - 3 Minuten, nicht länger. Zur Not bitte einmal die "Holzhammermethode" anwenden und die App deinstallieren, danach wieder neu raufspielen und dabei darauf achten, dass die Sprachdateien vollständig heruntergeladen werden.

Viele Grüße,
Christin

udriessen
26.01.2011, 22:11
Neuinstallation inclusive Sprachdatei - KEIN Erfolg !

Christin
27.01.2011, 15:45
Wird denn die Route weiterhin angezeigt oder gibt es eine komplette Fehlermeldung und skobbler bricht die Navigation ab? Hast Du Dein iPhone an irgendetwas im Auto angeschlossen, z. B. Freisprechanlage?

Viele Grüße,
Christin

udriessen
27.01.2011, 16:45
Ja - visuelle Routenführung klappt gut
Nein - keine Fehlermeldungen
Nein - kein Abbruch

Ja - iPhone4 ist per Bluetooth mit Freisprechanlage verbunden

Gestern aufgefallen: während der Fahrt ging ein Telefonat ein, plötzlich fing auch
Skobbler wieder an zu sprechen ...

Christin
08.02.2011, 15:38
Also nur sporadisch auftretender Fehler? Hast Du die App inzwischen noch mal getestet?

Viele Grüße,
Christin

udriessen
08.02.2011, 16:03
Leider nicht sporadisch, immer zu Navigationsbeginn ein, zwei Sprachanweisungen, dann ist Schluss mit Sprache ....

udriessen
08.04.2011, 06:08
Verlaufsmeldung:
Fehler besteht immer noch, habe ihn inzwischen eingegrenzt.
Wenn das iPhone in die Autohalterung kommt, verbindet sich Bluetooth automatisch mit der
Freisprecheinsrichtung. Wenn ich Bluetooth im iPhone komplett deaktiviere, klappt die
Sprachausgabe !

cleeny
15.05.2012, 18:12
Verlaufsmeldung:
Fehler besteht immer noch, habe ihn inzwischen eingegrenzt.
Wenn das iPhone in die Autohalterung kommt, verbindet sich Bluetooth automatisch mit der
Freisprecheinsrichtung. Wenn ich Bluetooth im iPhone komplett deaktiviere, klappt die
Sprachausgabe !

Das gleiche Problem besteht noch immer und habe ich auch. Das iPhone 3gs ist mit über Bluetooth mit meinem Autoradio verbunden, um darüber im Freissprechbetrieb telefonieren zu können. Die Navigations Sprachansage ist dann weder über das iPhone noch über das Radio zu hören. Schalte ich Bluetooth im iPhone aus , funktioniert die Sprachausgabe beim Navigieren sofort wieder. Gibt es nunmehr eine Lösung für dieses Problem, bzw. kennt jemand irgendeine Einstellung im Naviprogramm, womit dann die Sprachausgabe über Blutooth vom Radio ausgegeben wird? Die Bluetooth Funktion vom iPhone MUSS eingeschaltet bleiben, damt eingehende Telefonanrufe im Freisprechmodus über das Radio getätigt werden können.

Vielen Dank für evtl. Hilfe.

Gruß, cleeny

udriessen
17.05.2012, 10:00
schön, dass ich nicht alleine bin ...
schade, dass sich bisher nichts getan hat ..
ist das so unwichtig, dass man es "aussitzen" will ?

Christin
23.05.2012, 13:40
@udriessen: Dieses Thema wird nicht "ausgesessen" - das Team weiß Bescheid und arbeitet an den nächsten Updates. Wann hier ein Fix zu erwarten ist, kann ich allerdings nicht sagen. Es stehen derzeit auch andere Themen auf der Liste, an denen gearbeitet werden muss, dazu kommen dann noch die neuen Features, Kartenupdates, ...

Viele Grüße
Christin

cleeny
27.05.2012, 22:01
@Christin @udriessen

Es gibt neue Erkenntnisse, die ich heute herausgefunden habe. Skobber ist bereits bluetoothfähig. Es handelt sich lediglich um eine korrekte Einstellung im Programm und im bluetoothfägigem Autoradio.. Die Bluetoothfunktion im iPhone kann bzw. MUSS eingeschaltet sein, damit auch auch die Telefonfunktion über Bluetooth funktioniert. In dieser Standardeinstellung mit eingeschaltetem Bluetooth am iPhone funktioniert jedoch die Sprachanweisung von Skobber nicht, wie wir wissen. Sofern sich das iPhone mit dem bluetoothfähigem Autoradio verbunden hat, findet man im Radio im Auswahlmenü außer TUNER, CD-Player, SD-Karten noch einen zusätzlichen Auswahlpunkt, der sich BT Play (oder ähnlich) nennt. Diesen Punkt wählt man im Radio aus. Dann startet man Skobber, gibt ein Ziel ein und dann auf "Bring mich hin". Wenn nun die Route auf dem Bildschirm erscheint tippt man auf den Bildschirm (oder oben links auf das violette IKON), so daß sich das Einstellmenü für diverse Einstellung öffnet. Dort ist nun unten zwischen dem Einstellschieber für die Lautstärke und dem Wort "Volume" ein kleines Zeichen (ICON) zu sehen, welches einem Briefumschlag ähnlich sieht. Dieses Zeichen ist nur sichtbar, wenn eine Bluetoothverbindung besteht. Klickt man nun darauf, öffnet sich ein kleines Auswahlmenü, worin man anklicken kann, ob die Sprachausgabe über das iPhone oder über Car-Handsfree ausgegeben werden soll. Dieses kleine Zeichen zum Auswählen der Sprachausgabe ist kaum wahrnehmbar. Hier besteht seitens der Programmierer Handlungsbedarf. Man kann in dieser Einstellung über Bluetooth telefonieren UND mit Sprachausgabe navigieren. Einen Wermutstropfen gibt es dennoch: Im BT-Player Modus vom Radio geht natürlich der Radioempfang nicht, da der Empfang nur über die Einstellung Tuner möglich ist. Man kann aber dafür im iPhone im Hintergrund darauf befindliche Musik gleichzeitig beim Navigieren abspielen. Wählt man die Sprachausgabe über iPhone, wird die Sprachausgabe korrekt (aber etwas leise) über das iPhone ausgegeben und man kann wieder das Radio auf Tuner schalten. Wie das Ganze bei einer anderen Bluetoothfreisprecheinrichtung als dem Autoradio funktioniert, konnte ich mangels Hardware nicht testen, könnte aber ähnlich sein. Leider ist bei Skobber standardmäßig bei eingeschalteter Bluetoothfunkton am iPhone auch automatisch die Sprachausgabe ber Bluetooth aktiviert. Sofern man nun am Radio nicht von Tuner auf BT-Play schaltet, hört man deshalb keine Sprachanweisung. Auch das kleine ICON neben dem Lautstärkeschieberegler ist nur bei bestehender Bluetoothverbindung sichtbar. Wer nun unbedingt beim Navigieren Radio hören will, muß auf dieses kleine ICON klicken und iPhone auswählen. Dann kann man das Radio wieder im Tunerbetrieb laufen lassen, während die Sprachausgabe über das iPhone erfolgt. Bei jeder neuen Navigation und eingeschaltetem Bluetooth am iPhone ist Skobber automatisch wieder im Bluetoothmodus und man muß entweder sein Radio in den BT-Play Modus schalten ODER wie oben beschrieben auf das kleine ICON klicken und Sprachausgabe über iPhone auswählen.

Fazit: Die Auswahlfunktion, ob man die Sprachanweisung über Bluetooth oder das iPhone hören will, sollte besser und auffälliger plaziert sein. Das Auswahlmenü sollte auch bei einer nicht bestehneden Bluetoothverbindung sichtbar in den Haupteinstellungen sichtbar sein, wobei in diesem Fall die Car-Handsfree Funktion zwar sichtbar, aber nicht anklickbar ist. Somit erkennt jeder, daß man die Sprachausgabe überhaupt auswählen kann. Das bei einer bestehenden Bluetoothverbindung vom iPhone zum Radio die Sprachausgabe über Bluetooth in Skobber voreingestellt ist, sollte man ändern und eine gut sichtbare freie Auswahl einblenden.

Zusammenfassung:
1. Autoradio bei bestehender Bluetoothverbindung vom Tunermodus in den BT-Playermodus schalten (Dieser Modus ist im Radio nur vorhanden, wenn eine Bluetoothverbindung besteht)
2. Skobber starten, Ziel auswählen und auf "Bring mich hin" klicken.
3. Nun müßte die Sprachausgabe automatisch per Bloutooth über das Radio kommen.
4. ODER: Wenn Route auf Bildschirm erscheint, auf diesen klicken, Einstellmenü öffnet sich
4. Hier nun unten auf das kleine Zeichen vor dem Wort "Volume" klicken, das Sprachausgabemenü öffnet sich
5. Hier nun Ausgabe über iPhone oder CAR-Handsfree wählen und zurück zur Kartendarstellung
6. Nun losfahren und Sprachausgabe erfolgt über die Radiolautsprecher mittels Bluetooth oder aber, wenn ausgewählt über das iPhone.

Einfach mal ausprobieren und evtl. hier berichten.

Gruß, cleeny

cleeny
28.05.2012, 19:12
Ich habe heute obigen Beitrag noch mal völlig überarbeitet, nachdem ich Skobber nochmals intensiv bezüglich Sprachausgabe getestet habe.

Übrigens besteht bei Navigon das gleiche Problem. Wenn im iPhone Bluetooth aktiviert ist, muß man das Radio auch in den BT-Play Modus setzen, um die Sprachanweisungen zu hören. Allerdings habe ich bei Navigon noch keine Einstellmöglichkeit gefunden, die Spachauswahl über das iPhone zu aktivieren, so daß man auch bei Bedarf Radio hören kann.

Gruß, cleeny

EDIT:
Ich habe eben noch herausgefunden, daß es bei Navigon unter Einstellungen-Sounds-Lautstärke neben dem Lautstärkeschieberegler genau das gleich ICON wie bei Skobbler vorhanden ist, wo man die Sprachausgabe über iPhone ode Bluetooth auswählen kann. Auch hier ist dieses ICON nur bei bestehende Bluetoothverbindung sichtbar. Nachteil ist, daß man das jedesmal erneut einstellen muß, Hat sich Skobbler das von Navigon abgeschaut? Wenn ja, sollte man das besser lösen, wie ich oben bereits erwähnt habe.

Christin
05.06.2012, 16:54
@cleeny: Danke für die ausführliche Aufstellung - Verbesserungsvorschläge gehen wie immer ans Team. :)

Viele Grüße
Christin