PDA

View Full Version : Tempowarnung funktioniert nicht richtig



sun
21.04.2013, 11:06
Hallo,

ich habe die Tempowarnung für inner- und außerorts auf 20 km/h eingestellt. Die Warnung erscheint aber willkürlich, auch wenn ich langsamer fahre oder fast stehe. Ist das ein bug?

riya
30.07.2013, 08:30
Wenn ich mir hier das Beispiel anhöre, ertönt unter "automatisch" und "Gerätelautsprecher" eine weibliche Ansage. Es funktioniert also mit beiden Optionen fehlerfrei!






Sign up with Pass4sure CCA-410 (http://www.pass4sure.org/Cloudera/CCA-410.html) for getting incredible online EMC (http://www.emc.com/index.htm) courses exam and Princeton University (http://www.princeton.edu/main/). We also provide best wikipedia (http://en.wikipedia.org/wiki/EMC_Corporation)

bademeister73
13.08.2013, 10:49
Hallo,

ich habe die Tempowarnung für inner- und außerorts auf 20 km/h eingestellt. Die Warnung erscheint aber willkürlich, auch wenn ich langsamer fahre oder fast stehe. Ist das ein bug?

Ich habe bei meiner letzten Tour (2000km) etwas ähnliches festgestellt. Insbesondere bei Tunnelein- und ausfahrten scheint das Problem aufzutreten. Ich vermute, dass durch den Verlust bzw. wieder-erfassen des GPS-Signals kurzzeitig eine falsche Geschwindigkeit errechnet wird (Über/Unterläufe in der Software).

Vielleicht lässt sich in der Software ein Mechanismus einbauen, der bei GPS-Problemen die Geschwindigkeitswarnung unterdrückt?

Gruß
Paul

Internethias
15.08.2013, 15:35
Hallo, ich habe die Tempowarnung für inner- und außerorts auf 20 km/h eingestellt. Die Warnung erscheint aber willkürlich, auch wenn ich langsamer fahre oder fast stehe. Ist das ein bug?
Das Problem ist folgendes:
Verliert die App das GPS-Signal, bleibt die Positionierung bei der zuletzt getrackten Stelle stehen. Sobald die App neue Positionierungsdaten erhält, springt die Positionierung zur aktuellen Stelle. Das passiert beispielsweise, wie Bademeister73 richtig beschrieben hat, bei Tunnelfahrten, breiteren Brücken, schlechtem GPS-Empfang usw.
Kriegt die App nach einem Unterbruch neue GPS-Daten, "rast" die Positionierung also zum aktuellen Ort und überschreitet mit diesem prung oft auch die Geschwindigkeit. Mit diesem Problem haben übrigens auch andere GPS-Apps wie beispielsweise "SmartRunner" zu kämpfen. Wird dort beispielsweise beim Joggen das GPS-Signal unterbrochen, hast Du dann bei der Routenzusammenfassung möglicherweise eine Höchstgeschwindigkeit von z.B. 70 km/h.

Lösungsansätze:
Wie steht es mit dem GPS-Empfang in Deinem Fahrzeug? Kriegst Du ein durchgehendes Signal rein? Teste das mal mit anderen GPS-Apps (z.B. GoogleMaps). Der GPS-Empfang kann durch verschiedene Dinge gestört werden. Nebst schlechter Positionierung des Smartphones im Auto, können sich auch Frontscheibenheizungen oder in der Frontscheibe eingelegte Radioantennen störend auswirken. Versuche mal Dein Smartphone an einer anderen Stelle einzurichten...

Nur so aus Neugierde:
Warum um alles in der Welt setzt Du innerorts eine Geschwindigkeitswarnung ab 20 km/h zu viel? In der Schweiz kostet Dich das Fr. 250.- :eek:



Vielleicht lässt sich in der Software ein Mechanismus einbauen, der bei GPS-Problemen die Geschwindigkeitswarnung unterdrückt?
Besser wäre, wenn die App bei einem Verlust des GPS-Signals die Positionierung mit der letzten Geschwindigkeit weiterführen würde. Da gibt es ja bereits verschiedene Navis die das anbieten (meist aber kostenpflichtige). Mit dieser Methode verpasst man dann auch keine Ausfahrten am Tunnelende oder in den Tunnels selber...

@Christin
Ist so etwas wie die gleichbleibende Weiterführung der Routenführung bei GPS-Signalverlust bereits in der Entwicklung? Wenn nicht, wäre das eine weitere Verbesserungsmöglichkeit Eurer App!

Gruss
Thias

Christin
16.08.2013, 14:46
Ich leite das mal an die Entwicklung weiter - ich weiß nicht, ob sie es aktuell schon so direkt auf dem Schirm haben. Danke in jedem Fall für den Hinweis!

Viele Grüße
Christin