PDA

View Full Version : Unterschiedliches Kartenmaterial auf OSM und in Skobbler Navigation?!?



dibo69
24.12.2012, 15:05
Hallo,

ich habe das merkwürdige Phänomen, dass eine Kreuzung und Strasse in Aachen auf OSM, maps.skobbler.de usw. korrekt angezeigt wird, in der App jedoch nur als Fussweg, egal ob Offline oder Online....!??

Konkret:
Aachen, Zollernstrasse

In der IOS-App nur als Fuß- oder Radweg zu sehen, sowohl im Online- als auch im Offline-Modus, siehe:

216

Auf OSM und auch auf maps.skobbler.de ist alles fein, siehe:
217

Kann mir das jemand erklären?

Frohe Weihnachen ;-)

creando
29.12.2012, 15:36
Die Kartendaten der App werden nur gelentlich upgedated - egal ob offline oder online. Zuletzt immer nur im Rahmen einer neuen Version der App. Entsprechend "veraltet" sind die Daten im Vergleich zu OSM oder den Daten der ebenfalls relativ aktuellen maps.skobbler.de.

Gruß
creando

bn-766
09.05.2013, 11:33
Die Kartendaten der App werden nur gelentlich upgedated - egal ob offline oder online. Zuletzt immer nur im Rahmen einer neuen Version der App. Entsprechend "veraltet" sind die Daten im Vergleich zu OSM oder den Daten der ebenfalls relativ aktuellen maps.skobbler.de.

Worin liegt dann der Sinn der online-Karten? Ich hatte mir vorgestellt, dass ich bei der online-Karte immer auf die aktuellsten Daten zugreife.

Viele Grüße
bn-766

bn-766
09.05.2013, 11:37
Die Kartendaten der App werden nur gelentlich upgedated - egal ob offline oder online. Zuletzt immer nur im Rahmen einer neuen Version der App. Entsprechend "veraltet" sind die Daten im Vergleich zu OSM oder den Daten der ebenfalls relativ aktuellen maps.skobbler.de.

Worin liegt dann der Sinn der online-Karten? Ich hatte mir vorgestellt, dass ich bei der online-Karte immer auf die aktuellsten Daten zugreife.

Viele Grüße
bn-766

VolkerK
10.05.2013, 14:48
Hätte ich eigentlich auch gedacht - scheinbar ist der Sinn der online-Karten aber nur, dass du dir nicht den Speicher deines Handies voll machst. Kommt ja doch einiges zusammen. Außerdem kosten die Offline-Karten Geld.

Davon abgesehen kann ich mir vorstellen (Spekulation!), dass vor der Freigabe neuer Karten - offline oder online - diese erstmal mit der App gemeinsam getestet werden. Zumindest grundlegende Regressionstests, um allzu groben Unfug zu vermeiden, z.B. im Sinne von Abstürzen der App beim Laden einer Route basierend auf den neuen Karten. Sowas kostet Zeit, Personalkapazität und Geld, ist also nicht beliebig oft machbar.