PDA

View Full Version : Belohnungssystem OSM-Korrekturen



ohgottwobinich
30.06.2010, 12:14
Ich finde ihr solltet ein Belohnungssystem für Openstreetmap-Korrekturen einführen, daß man Punkte erhält, wenn man die selbst gemeldeten "Bugs" korregiert.
Quasi "Ehrenpunkte". Oder ihr könnt auch kleine Preise locker machen für das Erreichen bestimmter Punktzahlen.

So oder so wäre es ein kleiner zusätzlicher Anreiz, der zur Verbesserung von OSM und Skobbler führen würde.

zarathustra2012
01.07.2010, 07:53
Wir machen das doch alle gerne. Lass uns die Sache nich unnötig kompliziert machen für ein hässliches T-Shirt.... :)

efred
01.07.2010, 08:40
Ich finde ihr solltet ein Belohnungssystem für Openstreetmap-Korrekturen einführen, daß man Punkte erhält, wenn man die selbst gemeldeten "Bugs" korregiert.
Quasi "Ehrenpunkte". Oder ihr könnt auch kleine Preise locker machen für das Erreichen bestimmter Punktzahlen.

So oder so wäre es ein kleiner zusätzlicher Anreiz, der zur Verbesserung von OSM und Skobbler führen würde.

sehr schwierig umzusetzen... das würde dann zwangsläufig so ausarten, dass diverse Leute dann planlos etwas korrigieren, ohne lokale Kenntnisse zu haben... und wenn man eine Negativ-Wertung einer Korrektur machen könnte, um solche schwarzen Schafe "zu entlarven", wäre auch die Gefahr, dass dann auch "gute" Korrekturen als Negativ gewertet werden - rein nur, damit die anderen dann weniger Punkte bekommen.

ohgottwobinich
01.07.2010, 11:34
Gut, dann läßt man halt die Sachpreise weg.

Aber was ist schon dabei, wenn man für seine eigenen Bugs Punkte bekommt?
Glaubst du wirklich, daß manche den Aufwand eingehen, Bugs per Skobbler
planlos zu melden um dann irgendetwas daran zu ändern nur um Punkte zu erhalten?

Übrigens hat ja das Webportal auch heute schon ein Punktesystem für das Eintragen
von POIs. Das ist nicht sehr viel anders.