PDA

View Full Version : Google maps auf der homepage?



apmon
23.06.2010, 16:05
Hallo,

Skobbler baut eine Navigationsloesung auf basis von OpenStreetMap, unterstuezt die Community aktiv, scheint generell von OSM ueberzeugt zu sein. Aber dann packt ihr eine Google Maps auf eure Homepage?

Da wuerde mich doch mal eure Motivation zu eurer Entscheidung interessieren?

tomtom
23.06.2010, 19:04
hauptsache gegen navigon "würde ich mir denken"

Ayindi
26.06.2010, 17:46
Könnte mir auch vorstellen, das die POI Database von Google einfacher einzubinden ist. In OSM sind zwar auch viele POIs allerdings müßte Skobbler wahrscheinlich selber die Suchergebnisse "zusammentragen" wenn man danach sucht. Denke mal bei Google ruft man ne API Funktion auf --> fertig. Für OSM müßte Skobbler das wahrschienlich mehr oder weniger komplett selber neu schreiben. Da OSM erst seit relativ kurzer Zeit unterstützt wird könnte ich mir vorstellen, dass einfach andere Prioritäten gesetzt wurden, (=Navigation) was ich auch richtig finde. Allerdings würde ich mir längerfristig auch wünschen, dass OSM vollständig unterstützt wird!

skl1
22.08.2010, 13:27
Naja ganz so schön finde ich die Variante dann doch nicht. So wird der User ziemlich stark getäuscht was den Umfang der Karteninhalte betrifft. Denn POIs sucht er wohl vergeblich in den Android-Karten von OSM. :-(