PDA

View Full Version : Verfügbarkeit der App im Apple-Store



kurtsem
06.01.2012, 14:17
Meine Frau ist Slowakin, hat daher im Apple-Store eine slowakische Mailadresse und kann nur auf den slowakischen Store zugreifen. In diesem wird aber die Skobbler-App nicht angeboten.

Warum nicht!?

Wir haben nun die Situation, dass wir beide ständig zwischen Österreich und der Slowakei hin- und herpendeln, ich als Österreicher kann die App nutzen, meine Frau als Slowakin nicht - das ist doch ein Witz -oder?

Christin
10.01.2012, 16:54
Wir sind derzeit tatsächlich noch nicht in allen App Stores vertreten, was daran liegt, dass unsere Kapazitäten aktuell in den laufenden Projekten eingebunden sind. "Einfach mal so" einen neuen iTunes Store "erobern" funktioniert leider nicht. Wir sind aber dabei, hier die Liste der unterstützten iTunes Stores zu erweitern.

Viele Grüße,
Christin

kurtsem
11.01.2012, 10:10
Hallo Christin,

also die Firma Apple hat doch wirklich (ich habe denen das genau so geschrieben) einen absoluten Vogel und ist hier auf dem Stand wie vor 50 Jahren.

Bezahlt wird in den Stores mittels Kreditkarte. Mit einer Kreditkarte kann ich heute überall auf der Welt bezahlen, egal welche Nationalität ich habe, also ich als Österreicher kann z.B. problemlos auf Samoa mit meiner Kreditkarte zahlen.

Und jetzt geht Apple her und hat für jedes Land einen eigenen Store und man kann mit seiner Kreditkarte nur im Store des eigenen Landes kaufen!!!??? Das ist doch monetäres Mittelalter und Schwachsinn zum Quadrat. Und Skobbler muss sich "einen neuen iTtunes Store" e r o b e r n? Bei soviel Rückständigkeit zieht es einem doch glatt die Schuhe aus.

Meiner Meinung nach darf es überhaupt nur e i n e n Store weltweit geben, oder von mir aus einen für jeden Kontinent e i n e n (schon was von Europäischer Union gehört?), basta.

Konkret: eure App bietet weltweit Karten an, aber in der Slowakei (EU-Mitglied) bekomme ich die App nicht!? Wann könnte es denn soweit sein?

Lg ks

Christin
11.01.2012, 15:26
Nun, da Apple ein ziemliches Monopol in diesem Bereich hat, kann man sich sicher über dieses Vorgehen ärgern. Die haben - wie jede Firma - ihre Firmenpolitik und verfolgen ihre ganz eigenen Zwecke damit. Dass das nicht immer für jeden Kunden nachvollziehbar ist, ist klar.

Wir können unsererseits daran leider nichts ändern und für uns hängt das Anbieten von Apps in den einzelnen iTunes Stores weltweit sowohl mit Bürokratie als auch mit Organisation und Aufwand zusammen. Da unsere Prioritäten momentan auf unseren Produkten liegen (wie bereits oben geschrieben), wird eine Erweiterung auf andere iTunes Stores in absehbarer Zeit nicht erfolgen.

Mal am Rande:
Du kannst eine App auf bis zu 5 verschiedene Geräte gleichzeitig installieren, solange darauf immer die selbe Apple ID verwendet wird, mit der die App ursprünglich gekauft wurde. Und die ID kann man in den Einstellungen des iPhones bekanntermaßen ändern..

Viele Grüße,
Christin

kurtsem
11.01.2012, 19:01
das heißt:

Ich hab die App mit meiner ID gekauft und auf mein Gerät gespielt.

Jetzt nehm ich das Gerät meiner Frau (die für ihre Apps eine slowakische ID hat) und lade die App mit herunter, indem ich meine ID angebe.

Ist das
1) so richtig?
2) gibt es da in der Folge keine Probleme mit den anderen Apps, die meine Frau schon auf dem Gerät hat?
3) gibt es dann keine Probleme beim Synchronisieren mit dem PC?

Grüße ks

Christin
19.01.2012, 16:46
Deine Apple ID müsste in den Einstellungen des iPhones Deiner Frau hinterlegt sein. Dann könntest Du anschließend die App und die Karten wie gewohnt bei ihr installieren (über den "Erneut herunterladen"-Knopf).

Ich weiß leider nicht, inwieweit die anderen Apps auf ihrem Gerät eine korrekte Apple ID konstant benötigen, um zu funktionieren.

Für eine Synchronisation mit iTunes kann das dann tatsächlich ein Problem darstellen, weil sie ja mit ihrem Account angemeldet sein muss, um ihre Apps usw. zu synchronisieren. Die Frage wäre, wie oft eine Synchronisation notwendig ist.

Der Tausch der Apple ID ist eben am Ende doch nur eine Hilfslösung.

Viele Grüße,
Christin

kurtsem
23.01.2012, 10:56
Also ich werde da nicht herumspielen, liebe Christin.

Aber ich habe in Gesprächen mit anderen App-Herstellern nun erfahren, dass es eine watscheneinfache Sache ist, eine App in anderen Stores anzubieten. Jeder App-Hersteller kann ganz einfach festlegen, in welchem Store er vertreten ist oder nicht. Mir wurde von mehreren Seiten versichert, das sei eine einfache Sache und nach 10 Tagen ohne Probleme erledigt.

Es entzieht sich daher meinem Verständnis, was du mit "unsere Kapazitäten sind aktuell in den laufenden Projekten eingebunden. "Einfach mal so" einen neuen iTunes Store "erobern" funktioniert leider nicht" meinst.

Was hindert euch daran, dass auch z.B. Tausende Slowaken eure App kaufen können? Ist es eine "Arbeit" für euch, wenn Kunden die App kaufen und herunterladen können?

Lg

kurtsem

mg2204
29.01.2012, 18:28
Hallo Kurt, ich hatte das gleiche Problem, zumal die App in meinem Land nicht angeboten wird. Hab mir dann einen Iphone-Account in Deutschland angelegt, diesen mit einem Gutscheinbon (bei Ebay) "aufgefüllt" und die App gekauft und installiert.

Bei dir ist das aber noch einfacher: wie Christin schon gesagt hat, melde dich im Iphone deiner Frau einfach mit deinem Account ein und lade die App.

kurtsem
30.01.2012, 16:04
Danke mg2204.

Ich hab das an sich schon verstanden, die Frage ist nur, wie das System bei der Synchronisation zwischen Phone und PC mit den 2 Accounts umgeht.

Hast du da auch Erfahrungen?

Lg

mg2204
02.02.2012, 12:56
Hallo, auch das ist kein Problem. Itunes fragt dich nach deinen (beiden) Benutzernamen + Pw bzw. du loggst dich mit dem Account (Deutschland) ein, über den du die App bezogen hast. Dann ist eine Synchronisation kein Problem. Vg und probiers einfach mal.

Dollar
23.01.2013, 02:46
Ich Wohne in der Schweiz und Deutschland und bin sehr oft in andere Länder. Meine App Store, ITunes Einstellung ist Deutschland. Und es ist tatsächlich so das man gewisse Apple Apps gar nicht verfügbar sind. Habe dann die Länder Einstellung vorgenommen, aber leider hat es nicht funktioniert. Es hieß bevor man den Apple App Store Länder Einstellung wechseln kann muss das Rest gut haben auf 0.- € aufgebraucht sein auch wenn die Apps Gratis wären.
Leider habe ich noch ca. 120.-€ auf dem App. Store Deutschland. Und wie bei Dir kurtsem, wollte ich auch App. von der Schweiz, Österreich, England und der USA Download. Das kann doch nicht sein das man für jedes Land einen eigenen Account erstellen muss und nicht mal Synchronisieren kann. Habe mal gelesen das, Apple App Store gibt es über 700.000 Apps, und viele davon kostenlos.??!? Hört sich gut an als ich im Apple Store war, aber 700.000 ist ja Welt weit und gilt nicht für Deutschland. Wenn ich mal Rechne 700.000 x Länder sind vielleicht hoch gerechnet gerade mal 4000 Apps für das jeweilige Land verfügbar ist, und es steht indirekt nirgends das es so ist. Ist doch Betrug.
Also da muss die Firma www.apple.com nochmals über die Bücher wenn sie die Kunden nicht verlieren wollen. Denn Samsung Android und Nokia Windows Phone 8 sind heute ebenbürtig und die Apps kann ich überall Download.......

APPLE Im Größen Wahn, sind sie mehr mit Marken Streit beschäftigt als mit Kunden Zufriedenheit. Wie im Beispiel im Streit um die Bezeichnung App Store (von der englischen Kurzform für
Application = Computerprogramm und Store = Geschäft; auch Appstore, Application Store, App Market oder App Shop u. a.) ist die Bezeichnung für eine digitale Vetriebsplattform von Anwendungssoftware.
Ich finde das kann doch nicht Apple.Com nicht für sich in Anspruch nehmen. Dies wäre in etwa vergleichbar mit einem Buchladen, dem man den Markennamen „Der Buchladen“ gibt.

Wer schnell hoch kommt kann auch wieder schnell fallen. Ich würde denn Hochmut in Vorsicht genießen.