PDA

View Full Version : Ständige Neuinstallation der Sprache etc.



dirkkramm
19.12.2011, 18:19
Hallo!

Immer mal wieder wenn ich Navi2 / Skobbler starte, erscheint der erste installationsbildschrim, incl. download des sprachpaketes etc..
im wlan geht das ganze ja recht schnell, wenn man aber unterwegs ist und dann noch bei gprs auf dem land, steht man gut auf dem schlauch!

kann es sein dass das iphone selbständig diese bestandteile vom navi2 / skobbler löscht sobald der speicherplatz auf dem iphone knapp wird?

ios 5.01

Christin
21.12.2011, 14:01
Nein, das iPhone löscht eigenständig keine Bestandteile einer App. Wenn der Speicherplatz voll ist, dann können eben keine weiteren Produkte installiert werden.

Gegenfrage: Führst Du regelmäßig Synchronisationen Deines Geräts mit iTunes durch? Wenn ja, dann liegt hier der Hund begraben: Unsere Offline-Karten sowie die Sprachdateien können bei iTunes (oder anderswo) nicht gespeichert werden. Somit sind sie jedes Mal nach der Synch. weg, weil zwar unsere App selbst übertragen wird, jedoch Karten und Sprache nicht.

Viele Grüße,
Christin

dirkkramm
21.12.2011, 14:40
Richtig, ich synce mehrmals in der woche mit itunes.
wäre natürlich gut wenn es dafür zeitnah eine lösung geben würde, ich denke ich bin nicht der einzige der sein handy oft synct (bzw. ein backup davon macht)

dirkkramm
21.12.2011, 18:12
Update:
Ich habe grade extra mal einen Sync gemacht, im moment sind dennoch ALLE skobbler daten noch auf dem iphone, sowohl sprache als auch die installierte Karte.
Am itunes Snyc alleine kann es also auch nicht liegen.

dirkkramm
01.01.2012, 22:24
Update 2:

Nach einigen Wochen (ohne neues Syncen) hab ich gestern das selbe Problem, sprach und kartneneuinstalation war faellig!
Kurz zuvor hab ich den freien speicherplatz durch appkauefe bis zum anschlag vollgemacht, das alles sieht wirklich danach aus dass es da einen zusammenhang geben muss!

iphone789
03.01.2012, 05:38
Nach einigen Tagen (unregelmäßig) verlang skobbler nach neuen Stimmen und Karten, ansonsten wird die Funktion verweigert. Das ganze natürlich im Norden Balis, wo kein WLAN etc verfügbar ist. Ich habe kein Sync vorgenommen (Itunes ist zuhause) und auch kein App-Update aufgespielt. Auf dem Hinweg alles OK, auf dem Rückweg am gleichen Tag keine Karten, keine Stimmen.

(IOS 5.0.1, Iphone 4, Neueste APP Version)

dirkkramm
03.01.2012, 09:24
Hast Du auch das iphone bis zum Rand mit apps und musik voll?
Ich kann das inzwischen reproduzieren. Sobald man etwas installieren will das den freien speicher ueberschreitet passiert dieses phaenomen.

iphone789
04.01.2012, 03:31
Wenn ich genauer nachdenke, kann das durchaus stimmen. Habe allerdings noch 720 mb frei, sollte für die 20 mb Sprachdateien und 21 mb für Indonesien reichen. Ich werde es mal genauer beobachten und berichten. Danke für den Tipp!

Major
04.01.2012, 22:48
Hey,

die Angelegenheit mit den inApp-Karten ist ja wohl echt knapp vor unverschämt und unbenutzbar.

Es kann doch nicht sein, dass mich ein einmaliger iTunes-Sync, den man ja wohl auch noch aus anderen Gründen machen muss (Adressen, Backup, ect) mir jedes Mal die Karten vom Gerät haut. Dazu kommt noch die Eigenart von iOS5, dass sich ja jetzt gerne per WLAN synct. Versorge ich also mein iPhone zuhause mit Strom und läuft mein Sync-Rechner, sind automatisch die gekauften Skobbler-Karten weg. Wie nennt man sowas ? Lösch-Sync ??

Nur um mal die Unbenutzbarkeit klarzumachen, die das bedeutet:
Ich installiere meistens nur Deutschland, habe aber Europa gekauft. Der Download dauert jedes Mal so fünf Minuten, die Installation wird inzwischen mit 2 Stunden angegeben, für 680 MB. Zugegeben es dauert nicht 2 Stunden, ungefähr eine halbe. In der Zeit muss ich entweder meinen Sync-Rechner abschalten oder darf dem iPhone keinen Strom zukommen lassen, weil ein WLAN-Sync den ganzen Aufwand wieder zunichte macht.
Ich wage garnicht daran zu denken, was passiert, wenn ich mir mal die 4 GB Europa installiere. Drei Tage Installation und ein Sync: alles nochmal ?? Es soll ja Leute geben, die auch noch was anderes zu tun haben.

Wofür sollte ich mir das antun ? Damit beim nächsten Sync - das kann direkt nach der Installation sein, siehe WLAN-
Problematik - alles wieder weg ist ? Man muss sich einfach mal vorstellen, dass ich wegen Skobbler mein iPhone nicht mehr in meinem WLAN betreiben darf, weil ich die gekauften Karten sonst lösche !
Konkret gesagt: das ist ein Garantiefall !

Also für diese InApp-Käufe gibt's bei mir 0 Sterne im iTunes-Shop. Während die Navi2-App auf der Höhe der Zeit zu sein scheint, sind die InApp-Maps schlichtweg unbenutzbarer Schrott, wenn man sein iPhone [bestimmungsgemäß benutzt.

moglis
05.01.2012, 15:34
Meiner Meinung dürfte das löschen der Offline-Karten nichts speziell mit dem Sync zu tun haben.
Ich vermute eher es liegt an iOS5 und deren Speicherverwaltung, wenn der Speichplatz knapp wird auf dem iPhone. Hier sucht dann iOS5 automatisch nach löschbaren Dateien und löscht diese.
Ich habe den 3GS mit 32GB und iOS5, aber ich hatte das Problem noch nie. (meine iPhone war bis jetzt auch nie bis zum rand gefüllt)
Hier gibt es nur 2 Lösungen:
- der User muss immer genügend speicher frei lassen
- oder auf seiten der Entwicklung müsste ein Update her, das die Offlinekarten nicht vom iOS gelöscht werden können

Major
05.01.2012, 16:04
Und deshalb löscht iOS dann mal eben ungefragt eine 32MB große Niederlande-Datei vom
Navi und lässt einen 1GB grossen Film unangetastet ?
Da muss Skobbler aber echt einen schlechten Stand bei Apple haben.

Quatsch, wenn der Platz knapp wird meldet sich iOS5. Oder iTunes, wenn es nicht genug Platz vorfindet und zwar BEVOR es Inhalte auf das iPhone schiebt.

dirkkramm
05.01.2012, 16:10
SOlche Meldungen bekomme ich aber hin und wieder. Nicht zu vergessen - wenn man eine 50 MB App runterlädt und installiert braucht die APP zum instalieren auch noch temporären Speicher.
Ich denke auch es liegt einfach daran und nicht am Sync - evtl. ist der Speicherplatz an dem Skobbler die Karten ablegt das Problem und der ist nicht so von iOs "geschützt" wie z.b. der 1GB grosse Film?

dirkkramm
05.01.2012, 19:31
Grade noch 2 mal einen sync gemacht - Karten und Sprache sind IMMER noch da...! Daran kanns also irgendwie nicht liegen!

Major
05.01.2012, 21:08
Erstmal scheint es sich bei der Sicherung von InApp-Käufen um einen Designfehler seitens Apple zu handeln, da diese wohl grundsätzlich nicht von iTunes gesichert werden - siehe die Funktionen in anderen Programmen, um die InApp-Käufe nach Neuinstallation wieder herzustellen. Camera+ zum Beispiel.

Die habe ich aber bisher in diesen anderen Programmen nie gebraucht, weil bei anderen Programmen meine InApp-Käufe nicht verschwinden, außer beim Upgrade von iOS 4.3.3 auf 5.0.1, aber das war zu erwarten. Ein simpler Sync bringt die nicht aus der Ruhe.

Also andere können ihre Daten wohl besser schützen..

creando
05.01.2012, 22:57
Bei aller vielleicht berechtigten Kritik, keinesfalls scheint das hier geschilderte Problem allgegenwärtig zu sein und erst recht nicht bei jedem Sync. Ich synchronisiere regelmäßig und die Offline Karten sind bislang noch nie verschwunden, der Speicherplatz ist bei mir aber nicht erschöpft (iPhone 4, aktuelles iOS)

Internethias
17.02.2012, 17:56
Ich habe das Problem auch - obwohl ich kaum synce oder ständig downloade. Ich habe festgestellt, dass die App nach mehreren ungenutzten Tagen "vergessen" hat, dass sie die Dateien schon runtergeladen hat.
Ärgerlich ist vor allem, dass ich die App ja nicht zu Hause brauche, wo ich WLAN hätte, sondern wenn ich unterwegs bin und weit und breit kein WLAN zur Verfügung steht!
Das bringt's echt nicht, weil damit jedes Mal an meinem Downloadabo gesaugt wird - und das trotz vorgängig erfolgter Installation!

Also, wenn jemand einen echten Lösungsvorschlag hat, wäre ich echt dankbar. Sonst bleibt wohl nichts anderes übrig, als zu "nav free" zu wechseln...

dirkkramm
02.03.2012, 12:54
@Internethias:
Du bist auch am Limit was den Speicher angeht, oder?
Ich habe bisher x-male gesynch und die App auch wochenlang nicht benutzt, aber die Karten sind alle noch da. Aber sobald ich eine App installiere die massig Speicher braucht. Zum Installieren wird mind. der doppelte Platz benötigt, also wenn Du eine App mit 500 MB lädst und installierst wird temporär mehr als 1 GB benötigt, Du aber nur 825 MB frei hast, wird iOS 5x Dir die Skobbler Daten und Karten löschen!

Deine "echte Lösung" kann also nur lauten: Immer genug Speicher freihaben!

mthomas72
14.03.2012, 15:54
schon komisch! Hatte das Problem auch schon, aber nix von die Konstellationen war bei mir gegeben. Da Navi 2 einfach nicht funktionieren wollte, habe ich mein Ipad neu gestartet und schwupps waren Stimme und Karte weg.... Funzt im übrigen immer noch nicht. bin echt enttäuscht, da gebe ich das nächste mal lieber ein paar Euros mehr aus.

sifra
20.04.2012, 08:43
Ich habe genau das gleiche Problem, und natürlich auch immer dann, wenn ich gerade nicht zuhause im WLAN bin... :mad: Das ist ein no-go für eine Navi-App.
Gibt es da noch keine Lösung?? Meine Freundin hat mit ihrem iPhone und dem Skobbler-Navi ebenfalls dieses Problem.
Bei uns beiden ist jeweils noch genug Speicherplatz auf dem Gerät (ca. 1GB) und wir syncen nicht oft mit iTunes. Ich muss ungefähr bei jeder dritten Benutzung Sprachdateien UND Karten neuinstallieren.

Lösung in Sicht??

Internethias
20.04.2012, 15:01
Lösung in Sicht??

Ja, genug Speicher frei halten, damit die Karte nicht gelöscht wird - ärgerlich aber scheinbar nicht zu ändern! Denn es hängt definitiv mit dem zur Verfügung stehenden Speicherplatz zusammen. Habe das nun mehrere Male getestet: iPhone Speicher rappelvoll gemacht - Karte neu installieren müssen beim App-Start. Speicherplatz frei geschaufelt - Karten vorhanden bei App-Start.

ezod
08.05.2012, 10:23
Hier spielen wohl zwei Faktoren eine Rolle:

Jede App unter iOS läuft in einer Sandbox und hat somit auch eine eigene Ordnerstruktur auf dem Telefon. Ein "Feature" von iOS 5 ist, dass es im Falle von Speicherplatzmangel temporäre Daten der installierten Apps löscht, um so wieder Platz zu schaffen. Davor kannst Du Dich als Entwickler aber schützen, indem Du entweder alle Deine Daten in den Ordner legst, der auch gleichzeitig in die iCloud gebackupt (schreckliches Wort ;)) wird oder Du markierst die Daten, dass Sie nicht gebackupt werden sollen, aber eben auch nicht dem automatischen "Cleanup" von iOS zum Opfer fallen.

Das Backup von Karten in die iCloud will natürlich keiner - von daher gehe ich einfach mal davon aus, dass Skobbler das Kartenmaterial (noch) nicht mit dem "do not back up" Attribute versehen hat (ich lass mich da aber gerne korrigieren ;))

EDIT:
Auch hier nachzulesen: https://developer.apple.com/icloud/documentation/data-storage/