PDA

View Full Version : Feedback



Case
18.10.2011, 10:02
Die neue Version ist insgesamt eine deutliche Verbesserung gegenüber der alten und gefällt mir sehr gut. Folgende Punkte möchte ich allerdings noch anmerken und würde mich freuen, wenn sie Eingang in die Entwicklerdiskussion finden würden.

Ich nutze ein iPhone 3G und bin Vielfahrer (häufig auch nachts unterwegs).

Tag-Modus
Die Farbwahl ist sehr gefällig.

Nacht-Modus
Die Farbwahl erscheint zu hell, insbesondere durch die Verwendung von Blautönen. Die alte Farbkombination mit mehr dunklen Flächen und rötlicher/orangener Pfeil-/Routendarstellung ist bei Dunkelheit wesentlich angenehmer abzulesen und stört nicht so sehr bei langen Fahrten.

GUI-Elemente auf der Karte
Die obere Iconleiste nimmt sehr viel Raum ein und hat eher geringen Informationswert:
- Das Icon für GPS-Empfang ist während der Fahrt eine Information, auf die man keinen wirklichen Einfluss hat; daher an dieser Stelle nicht zwingend notwendig.
- Das Icon "Bug melden" ist während der Fahrt nichts, was man drücken wollen würde; sofern das kein strategisches Feature ist, scheint es mir ebenfalls an dieser Stelle nicht zwingend notwendig zu sein.
- Es bleibt im Wesentlichen das Tempolimit, für das man aber keine ganze Iconleiste benötigen würde.
- Die beiden anderen Icons, für die es Platzhalter gibt, sind mir noch nicht untergekommen.

Die Anzeige für Kilometer links unten könnte ein Tick größer sein (besser lesbar). Für Gesamtkilometer und Ankunftszeit gilt das gleiche. Es fehlt IMHO die Anzeige für die verbleibende Fahrtdauer. Diese Information kann man sich zwar ausrechnen, wäre aber trotzdem nett sie einfach ablesen zu können.

Menüstruktur
Die Wahl des grafischen "Zurück"-Buttons als "Viereck mit Kreis drin" ist für mich auch nach längerer Bedienung schwierig zu folgen. Es bricht ein wenig mit der sonstigen iPhone-GUI-Logik. Außerdem ist ein kleiner Button während einer Fahrt schwer zu treffen.

"Hauptmenü"

Das neue Hauptmenü ist grundsätzlich gut gewählt. Die großen Buttons sind gut zu bedienen. "Navigation" und "Karte" sind okay, "Kategorie" im Sinne einer Suche nach POIs nach dem ersten mal Auswählen auch. Anstatt "Share/Hilfe" würde ich mir primär "Einstellungen" wünschen, die man vom Hauptmenü aus nämlich nicht erreichen kann. "Upgrades" ist für mich eher das Managen meiner Karten und (späterer?) Zusatzdownloads (Stimmen?). Da trifft es "Downloads" im Zusammenhang mit dem Warenkorb-Icon vielleicht besser.

"Karte"
Okay. "Zurück" könnte auch links oben als Text-Button stehen. "Suche" und "Route" soweit okay.

"Kategorie"
Der Ansatz ist interessant und nach ein wenig Übung nachvollziehbar. Thema "Zurück"-Button s.o.

"Share/Hilfe"
Wie schon gesagt, mir fehlen die Einstellungen von hier aus.

"Upgrades"
Ist für mich nicht nachvollziehbar und verwirrend. Ich würde eine einfache Aufteilung in "Art/Typ" (Karte, Stimmen, etc.) erwarten und dann eine Liste (gerne aufklapbar) mit allen Karten und einem Icon für "kaufen" und "installieren", so wie es in iTunes üblich ist. Die jetzige Aufteilung in "noch offen" mit dann wiederum "Installierbare Karten", "Gekauft" und "Installiert" ist schwierig.

Das der Kauf in getrenntem Menü abgewickelt werden muss (Stichwort Kontinente/Pakete) ist okay. Das sollte dann aber auch in der Menüführung deutlich gemacht werden.

"Navigation"
Gut. Je größer die Buttons, desto leichter während der Fahrt zu bedienen.


Wunschliste
- Route mit Zwischenzielen (bzw. Routenführung über Wegpunkte)
- Staumeldung und dynamisches Rerouting
- Darth Vader Stimme ;-)


Ansonsten gute Arbeit und weiter so!

Christin
18.10.2011, 12:55
Super, vielen Dank für Dein Feedback, so wünschen wir uns das. Ich leite es mit den Verbesserungsvorschlägen ans Entwickler-Team weiter. :)

Viele Grüße,
Christin

Erwe
27.10.2011, 10:26
Hänge mich jetzt da dran, damit nicht noch ein weiterer Thread aufgemacht werden muß.
Was mich jetzt mehrfach verwundert hat: ich habe Skobbler und NavFree abwechselnd auf der selben Strecke verwendet. Dabei ist mir aufgefallen, daß die Ansagen, obwohl beide auf OSM basieren, sehr unterschiedlich sind. Auch ist die Behandlung von Straßen unterschiedlich, Skobbler verweigert z.B. seit V2 meine Hauszufahrt, da als Privatstraße getaggt.
Was mir sonst noch an Skobbler aufgefallen ist:
Die GPS-Anzeige rechts oben ist immer grün. Auch in der Tiefgarage, in der nichtmal telefonieren möglich ist.
Heute kam aus dem Lautsprecher die Anweisung, links abzubiegen obwohl die Grafik nach rechts wies (was richtig war). Zuerst meinte ich, ich hätte mich verhört aber auf der Kreuzung kam dann nochmals "Jetzt links abbiegen". Das ist mir noch nie vorher passiert.

Und noch eine Frage: IOS5 kann ja sogar auf dem 3GS vorlesen. Somit müßte ja die ganze Sprachdatei gar nicht mehr geladen werden. Außerdem spricht das iPhone nativ deutlich lauter, was im Auto ohne Anschluß an den Autoradio sehr vorteilhaft wäre.

CaptainVoni
27.10.2011, 15:25
Zu den Anmerkungen von Erwe fällt mir folgendes ein:

1) Privatstraße: eigentlich ist das Verhalten von V2 absolut richtig. Privatstraßen sollten nicht geroutet werden - schließlich kann das Navi ja nicht wissen, dass zufälligerweise genau diese Privatstraße dir gehört. Dies würde sich nur mit einem Feature lösen lassen, dass bestimmte, eigentlich gesperrte Straßen frei gibt. In einem anderen Thema wurde darüber bereits geschrieben und hier könnte man vielleicht zwei Fliegen mit einer Klappe erwischen.

2) Lautsprecher sagt links, Grafik sagt rechts: Erwe hat sich nicht verhört - das habe ich auch schon erlebt. Und da ich in dieser Situation auch Beifahrer war und ich die Ansage definitiv zweimal gehört habe, kann ich mit absoluter Sicherheit sagen, dass es da wohl ein Problem gibt. In meinem Fall kam die Ansage "den rechten Spuren folgen" (falsch), die Grafik zeigte an links abbiegen (richtig).

Erwe
27.10.2011, 15:58
Das mit der Privatstraße ist einleuchtend, die Lösung in meinem Fall unbefriedigend. Diese Straße ist ca. 10m lang. Das Routing endet jedoch nicht davor (was logisch wäre) sondern macht einen Umweg über einen als Fuß- und Radweg getaggten Pfad.
Zum Punkt 2: ich bin froh, daß das nicht nur mir passiert ist. Ich hatte die Sorge, daß man mir das nicht glaubt ;)

CaptainVoni
27.10.2011, 16:05
Ok - der Umweg über den Fußweg ist definitiv falsch. Das riecht nach Bug ;-) Genauso wie Punkt 2.

Erwe
16.11.2011, 21:17
Ich schreibe mal hier weiter...

Hab' mir die ganze Welt geleistet. Aber im Offline-Modus wird das Teil wenig brauchbar.
1. wenn man über Kontakte sucht, dann kommt entweder "kein Treffer", oder aber "Route API code: 682 ungültiger Zielpunkt". Im Onlinemodus sind die selben Kontakte jedoch als Ziel wählbar.
2. bei einigen Adressen ist das angezeigte Ziel im Online-Modus wo anders als im Offline-Modus
3. die Liste der Städte ist im offline-Betrieb sowas von unvollständig. Und warum ist die nicht sortiert?
4. setzt man als Ziel eine Nadel und schaut dann, wo das ist, stimmt der Ort nicht.
Das habe ich gefunden, ohne einen Meter gefahren zu sein. Bin schon gespannt wohin mich Skobbler im Echteinsatz bringt.
Ich hoffe nur, das wird besser, sonst habe ich 10€ in den Sand gesetzt.

macusen87
16.11.2011, 23:09
Zumindest zu 3. kann ich dir etwas sagen:
Tipp mal oben in die Leiste über der Städteliste.
Da kannst du dann den Stadtnamen eingeben und er wird dir in der Liste angezeigt.

Erwe
16.11.2011, 23:34
Danke für den Tip, aber das hätte ich schon gemacht. Falls Du die Österreich-Karte installiert hast, suche nach der Ortschaft VOMP. Diese hat knapp 5000 Einwohner. Du wirst sie nicht finden falls Du offline suchst. Was Du findest ist VOMPERBERG. Nur das ist ein Ortsteil von Vomp und hat lt. Gemeindeinfo 205 Einwohner.